Wein zu Spargel je nach Art und Sorte des Spargels

Wein zu Spargel servieren wir je nach Art und Sorte des Spargels!

Welcher Wein zu Spargel passt hängt von vielen Faktoren ab, weshalb die richtige Kombination nicht immer ganz einfach ist. Es gibt drei verschiedene Spargelsorten: weißen Spargel, der am häufigsten auf unserem Speisezettel vorkommt, grünen und violetten Spargel. Alle haben einen leicht unterschiedlichen Geschmack und damit auch schon Auswirkungen auf die Weinwahl. Von weiß, über violett, bis hin zu grün steigern sich die Anteile von Chlorophyll und Bitterstoffen. Parallel dazu können wir den Körper der Weine entsprechend steigern und insbesonders zu grünem Spargel den Einsatz von Rotweinen erwägen. 

Video-Rezeptempfehlung:

Redaktionstipp: unser Wein Autor Stephan Jurende ist seit vielen Jahren passionierter und ausgebildeter Weinakademiker, der den Begriff Weinkultur nicht nur bei der Arbeit, sondern auch im Privatleben mit Herzblut pflegt. Er rät: wählen Sie bereits beim Einkauf eher dünne Stangen, denn sie enthalten weniger von den Inhaltsstoffen, die in Fachkreisen als “weinfeindlich” bezeichnet werden. Entscheidend ist natürlich auch, wie Sie den Spargel kochen, als auch von den Beilagen zum Spargel Sie servieren. Speck und Schinken, oder besser gesagt Spargel im Schinkenmantel und Spargel im Speckmantel sind 2 schöne Gerichte, zu denen man sogar einen weichen Rotwein servieren könnte. Gegrillter Spargel oder gebratener grüner Spargel verlieren durch die Zubereitungsart mit großer, trockener Hitze an Bitterstoffe und schmecken herrlich karamellisiert. Dazu passt bestens ein Glas gekühlter Chardonnay oder ein kräftiger Rosé Wein. In seinem Weintipp Spargelweine hat er die besten Empfehlungen zusammengetragen!

Lesen Sie hier mehr zum Thema: Wein zu Spargel je nach Art der Spargelzubereitung

Wein zu Spargel bei weißem Spargel

Auch der weiße Spargel wird unter der Erde angebaut und hat ein runderes, weicheres Geschmacksprofil. Er schmeckt in der Regel erdiger, nussiger, milder, ja fast süßlich. Manchmal erinnert er an Artischockenherzen.

 Klassisch wird der weiße Spargel mit zerlassener Butter und Pellkartoffeln oder mit Sauce Hollandaise gegessen. Aber auch als feine Spargel Crepes mit Frühlingskräutern schmeckt er bestens, ebenso wie als cremige Spargelsuppe à la Maintenon.

Wein zu Spargel bei grünem Spargel



Grüner Spargel wächst überirdisch. Durch die Sonnenstrahlung bildet er Chlorophyll, welches ihm seine grüne Farbe und seinen unverwechselbar intensiven Geschmack verleiht. Er weist allerdings auch die stärksten Bitterstoffe auf.

 Besonders gerne mögen wir ihn deshalb als cremige Spargelsuppe oder als gebratenen grünen Spargel mit Kochschinken, denn so verliert er einen Teil seiner Bitterstoffe. Möchte man seine kräftige Note unterstreichen, kann man ihn als grüne Spargel Pasta oder mit selbst gemachten Kräutergnocchi servieren.

Wein zu Spargel bei 
violettem Spargel

Violetter Spargel reift unterirdisch und wird gestochen, sobald er ein paar Zentimeter aus der Erde ragt. Mit der Farbveränderung ins violett schützt er sich vor dem Sonnenlicht. Im Vergleich zu seinem weißen Verwandten zeigt er reichhaltigere Aromen. Er hat jedoch auch ausgeprägtere Bitternoten als weißer Spargel. Leider wird violetter Spargel recht selten auf dem Markt angeboten.

Lesen Sie hier alles zum Thema: Wein zu Spargel – was passt und was passt nicht





Hier sind unsere besten Spargel Rezepte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bewerten Sie diesen Beitrag:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine Bewertungen)
Loading...