Spargel im Schinkenmantel

Der Spargel im Schinkenmantel ist eine tolle Vorspeise!

Spargel im Schinkenmantel passt bestens auf Buffet oder als leichte Vorspeise zum Spargelmenü. Wir verwenden am liebsten Kochschinken, denn er ist genauso butterzart wie das feine Stangengemüse, aber auch geräucherter Schinken geht, wenn er ganz dünn aufgeschnitten wird.

Redaktionstipp: Spargel und Schinken ist ein altbekanntes Duo, das immer schmeckt. Spargel im Speckmantel kann in der Pfanne ebenso gut zubereitet werden, wie als gegrillter Spargel. Unser grüner Spargel mit Kochschinken kommt ebenfalls aus der Pfanne und wird mit einer aromatischen Zitronen Honig Sauce noch verfeinert. Auch köstlich schmeckt der überbackene Spargel mit Parmaschinken aus dem Backofen.

Zutaten für Spargel im Schinkenmantel (für 2 Personen):

500 g Spargel (grün oder weiß oder gemischt)
jeweils 1 Scheibe Schinken pro Spargelstange
Salz und Pfeffer

Zubereitung Spargel im Schinkenmantel:

1.
Weißen Spargel schälen, grünen Spargel waschen, die Stangenenden des grünen Spargel bei Bedarf schälen und beide Sorten am Ende um 1 cm kürzen.

2.
Wasser in einem ausreichend großen Topf aufkochen und den Spargel darin gar kochen. Weißer Spargel braucht ca. 10 Minuten, grüner Spargel geht etwas schneller und sollte schon nach 5-8 Minuten fertig sein.

3.
Gekochten Spargel kurz abkühlen lassen, mit Salz und Pfeffer würzen und in jeweils eine Scheibe Schinken einrollen. Mit frisch gebackenem Weissbrot oder Baguette servieren.

Unsere schönsten Spargel Rezepte


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Spargel im Schinkenmantel
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...