Lebkuchenhaus selber machen – zauberhaftes Gebäck für die Weihnachtszeit

Lebkuchenhaus selber machen Rezept

Lebkuchenhaus selber machen – so gelingt der Klassiker:

Ein selbst gemachtes Lebkuchenhaus bereitet eine besonders große Freude in der Weihnachtszeit. Das Gebäck wird aus einem einfachen Lebkuchenteig zubereitet, dieser besteht aus Butter, einer großen Menge Honig, Mehl, Zucker und Lebkuchengewürz. Die Zutaten werden zu einem festen Teig geknetet, ausgerollt, zugeschnitten und gebacken. Später werden die einzelnen Bausteine mit Zuckerguss verbunden und geklebt. Besonders schön ist das Dekorieren, denn hier können sich vor allem Kinder richtig austoben. Mit bunten Zuckerguss, Gummibären oder Schokolinsen lässt sich das Haus aus Lebkuchen toll verzieren. Wer für die Zubereitung viel Zeit hat kann den Teig eine Nacht ruhen lassen dadurch wird das Aroma viel intensiver.

Zutaten für das selbst gemachte Lebkuchenhaus (für 1 Haus:

Für den Lebkuchen Teig:
600 g Roggenmehl
330 g Rohrzucker
1 Packung Vanillezucker
170 g Honig
4 Bio Eier Größe M
2 TL Ceylon Zimt
1 TL gemahlener Muskatnuss
3 EL Lebkuchengewürz
1 Packung Backpulver

Für die Dekoration:
Zuckerguss nach diesem Rezept
Schokolinsen
Gummibärchen

Zubereitung des Lebkuchenhaus:

1.
Zuerst den Honig mit dem Rohrzucker auf dem Herd erhitzen, sodass eine schöne flüssige Masse entsteht. Währenddessen kann das Mehl mit dem Backpulver und den Gewürzen vermengt werden.

2.
Nun die warme Honigmischung und das Ei mit in die Schüssel zum Mehl geben und alles zu einem schönen, festen Teig verkneten.

3.
Den Lebkuchen Teig für etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen. Anschließen den Teig kurz bei Handwärme kneten und dann auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen.

4.
Jetzt können die einzelnen Formen für das Lebkuchenhaus ausgeschnitten werden. Es benötigt einen Unterbau, vier Hauswände und zwei Dachteile. Je nach Bleiben können Türen und Fenster ausgeschnitten werden.

5.
Die geschnittenen Teilchen bei 160° Grad im Ofen für etwa 10 bis 15 Minuten backen. Nach der Backzeit gut auskühlen lassen.

6.
Danach den Zuckerguss nach diesem Rezept vorbereiten. Die einzelnen Bausteine an den Seiten mit Zuckerguss zusammen kleben und dann für einige Stunden kühl stellen.

7.
Sobald der Zuckerguss fest ist kann mit dem Dekorieren begonnen werden. Dazu die Schokolinsen oder Gummibären mit Zuckerguss an das Lebkuchenhaus anbringen und dann erneut kühl stellen.

Weitere wunderbare Lebkuchen Rezepte:

Kokoskuchen backen – besonders saftig und einfach zubereitet

Kokoskuchen Rezept

Kokoskuchen – mit Kokosmilch und Raspeln:

Ein Kokoskuchen ist ein herrliches Gebäck, welches ein wenig an Urlaub erinnert. Den herrliche Kokosgeschmack kann zu jeder Jahreszeit genossen werden und ist bei Jung und Alt beliebt. Für das Gebäck werden Eier, Margarine, Dinkelmehl, Puderzucker, Milch, Kokosmilch und Kokosraspeln zu einem glatten Teig verarbeitet und gebacken. Den Kuchen kann man toll als Geburtstagstorte, zu anderen feierlichen Anlässen oder zu Kaffee und Tee backen. Zum Frühstück schmeckt das Kokosgebäck besonders lecker mit einer selbst gemachten Marmelade. Je nach Anlass lässt sich der Kuchen auch wunderbar mit Schokoladenglasur oder Zuckerguss verzieren. Damit der Kuchen lange frisch bleibt empfehlen wir diesen nach dem Backen unter einer Kuchenglocke aufzubewahren. „Kokoskuchen backen – besonders saftig und einfach zubereitet“ weiterlesen

Kokoskekse – toller Snack für Zwischendurch mit Sesam und Gewürzen

Kokoskekse Rezept

Kokoskekse – köstliches Gebäck:

Kokoskekse haben das ganze Jahr Saison. Egal ob zu Weihnachten, im Sommer oder im Frühling die leckeren Cookies sind ein toller Snack für Zwischendurch oder zu Kaffee und Tee. Der Teig wird mit Mehl, Zucker, Kokosraspeln und Eiern zubereitet. Besonders toll ist der weisse Sesam, in dem die Kekse gewälzt werden. Gewürzt werden die Kekse mit Vanillemark, Ceylon Zimt und Kurkuma. Die Zubereitung ist unkompliziert und gelingt einfach. Damit ist das Rezept perfekt um auch noch nach Feierabend eine Kleinigkeit zu backen. Außerdem lassen sich die Kekse nett in kleinen Schraubgläsern verschenken und sind eine tolle Geste. „Kokoskekse – toller Snack für Zwischendurch mit Sesam und Gewürzen“ weiterlesen

Kokosbrot – besonders saftiges und köstliches Gebäck

Kokosbrot Rezept

Kokosbrot – einfach selbst gemacht:

Ein Kokosbrot kann besonders einfach gebacken werden und kommt ganz ohne Hefe aus. Damit spart man sich vor allem die lange Wartezeit, die man sonst beim Brot backen hat. Für das Brot werden Butter, Rohrzucker, Eier, Kokosmilch, Kokosraspeln, Milch und Mehl benötigt. Das Rezept kommt ursprünglich aus tropischen Länden wie der Karibik. Dort wird das Gebäck als Sandwich mit selbst gemachten Pasteten angeboten. Das Kokosbrot kann ideal zum Frühstück oder als Snack für Zwischendurch serviert werden. Besonders lecker schmeckt selbst gemachte Marmelade oder auch Kräuterbutter. „Kokosbrot – besonders saftiges und köstliches Gebäck“ weiterlesen

Stollen mit Nuss-Nougat – süße Verführung in der Weihnachtszeit

Stollen mit Nuss Nougat Rezept

Stollen mit Nuss-Nougat – schönes Weihnachtsgebäck:

Ein Stollen mit Nuss-Nougat schmeckt in der Adventszeit einfach herrlich. Die Mischung aus dem Hefeteig und Nuss-Nougat ist vor allem bei süßen Naschkatzen beliebt. Für den Teig werden Mehl, frische Hefe, Puderzucker, Margarine, Milch und Ei benötigt. Besonders köstlich ist die Nuss-Nougat Füllung, die aus Nuss Nougat Masse, Ceylon Zimt und gemahlenen Mandeln besteht. Das Gebäck lässt sich toll zu heißen Getränken wie Glühwein servieren. Außerdem kann man den Stollen toll an Freunde und Verwandte verschenken. „Stollen mit Nuss-Nougat – süße Verführung in der Weihnachtszeit“ weiterlesen

Stollen vom Blech – würziges Weihnachtsgebäck mit Rosinen und Zitrus

Stollen vom Blech Rezept

Stollen vom Blech – perfekt für die Adventszeit:

Ein Stollen vom Blech ist die ideale Alternative zum klassischen Stollen und lässt sich toll zu Glühwein und Punsch servieren. Kinder lieben das Gebäck mit einer selbst gemachten heißen Schokolade. Als Basis für das Gebäck wird ein klassischer Hefeteig zubereitet. Für ein tolles Weihnachtsaroma werden Rosinen, Mandeln, Zitronat und Orangeat untergemischt. Außerdem wird der Teig mit Ceylon Zimt und frisch geriebenen Muskatnuss gewürzt. Sie können den Stollen gut in großer Menge vor Backen und sogar einfrieren. „Stollen vom Blech – würziges Weihnachtsgebäck mit Rosinen und Zitrus“ weiterlesen

Lebkuchen mit Ingwer – herrliche Plätzchen für die Weihnachtszeit

Lebkuchen Ingwer Plätzchen Rezept

Lebkuchen mit Ingwer – toller Keksgenuss:

Lebkuchen mit Ingwer sind ein besonders leckeres Rezept für die Adventszeit. Den Geruch von Zimt, Sternanis, Muskatnuss und Nelken verbindet man gerne mit Weihnachten. Für das Gebäck werden Honig, Zuckerrübensirup und Rohrzucker aufgekocht und dann mit den übrigen Zutaten wie Mehl, Eiern und Butter vermischt. Besonders schmackhaft sind die Plätzchen, wenn der Teig lange Ruhen kann. Die Kekse lassen sich gerade auch toll mit den Kindern zubereiten und sind auf jedem Plätzchen Teller gerne gesehen. „Lebkuchen mit Ingwer – herrliche Plätzchen für die Weihnachtszeit“ weiterlesen

Eierlikör Kuchen – tolle Gebäckspezialität einfach zubereitet

Eierlikör Kuchen Rezept

Eierlikör Kuchen – perfekt zu Kaffee und Tee:

Ein Eierlikör Kuchen ist etwas ganz besonders köstliches. Das Gebäck ist besonders saftig und kann mit selbst gemachten Eierlikör zubereitet werden. Zum Mittagskaffee lässt sich der Kuchen schnell backen und servieren. Der Kuchenteig ist ein einfacher Rührteig, der aus Eiern, Zucker, Mehl und Butter zubereitet wird. Nach dem Backen wird die Süßspeise mit einer Glasur aus Eierlikör und Zucker verziert. „Eierlikör Kuchen – tolle Gebäckspezialität einfach zubereitet“ weiterlesen

Stollen mit Schokolade – köstliches Gebäck mit Nüssen und schönen Gewürzen

Stollen mit Schokolade Rezept

Stollen mit Schokolade – süße Verführung:

Ein Stollen aus Schokolade ist etwas ganz besonders köstliches. Das Gebäck ist saftig und passt toll zu Kaffee und Tee. Die Süßspeise wird aus einem einfachen Stollen Teig zubereitet. Für das Schoko Aroma werden Edelbitterschokolade, weiße Schokolade und Vollmilchschokolade verarbeitet. Außerdem kommt schwach entölter Kakao und gestiftet Mandeln mit in den Teig. Beim Backen geht der Hefeteig wirklich wunderbar auf. Das Rezept ist vor allem bei Kindern beliebt, da der typische Hefegeschmack nicht so stark ist. „Stollen mit Schokolade – köstliches Gebäck mit Nüssen und schönen Gewürzen“ weiterlesen

Osterlamm backen – feines Ostergebäck aus Biskuitteig

Osterlamm backen Rezept

Osterlamm backen – perfekt für das Osterfest:

Ein Osterlamm zu backen ist gar nicht schwer. In der Osterzeit lässt sich das köstliche Gebäck herrlich zu Kaffee und Tee servieren. Das Lamm lässt sich außerdem sehr schön in einem netten Osternest an Freunde oder Verwandte verschenken. Der Teig ist ein einfacher Biskuitteig, der aus Butter, Zucker, Eiern und Mehl gebacken wird. Die Zubereitungszeit ist kurz allerdings benötigt man für das auslösen aus der Form ein wenig Feingefühl. „Osterlamm backen – feines Ostergebäck aus Biskuitteig“ weiterlesen