Schoko-Osterkekse mit Zuckerglasur und Mandeln

Feine Schoko-Osterkekse für das Osterfest selber machen und verzieren:

Schoko-Osterkekse sind vor allem bei den Kleinsten sehr beliebt. Die leckeren Osterkekse werden aus einem einfachen Mürbeteig mit Mandeln und Kakao gebacken. Besonders viel Freude bereitet das Ausstechen und Verzieren mit Zuckerglasur. Die selbst gemachten Schokoladen-Osterkekse können wunderbar als kleine Geschenke für das Osterfest gebacken werden.

Video-Rezeptempfehlung:

Redaktionstipp: Probieren Sie unsere weiteren schönen Rezepte für selbst gemachtes Ostergebäck. Der Hefezopf oder Hefekranz passt ideal zu jedem Osterbrunch. Süße Ostermuffins oder Oster-Cupcakes sind ideal für kleine Feierlichkeiten oder zu Kaffee und Tee. Klassische Osterkekse, Amerikaner, Osterhasen aus Hefeteig oder ein Karotten-Käsekuchen sind nur einige toller Rezeptideen für das große Osterfest.

Zutaten für die Schoko-Osterkekse (für ca. 20 Portionen):

150 g glattes Mehl
60 g gemahlene Mandeln
20 g schwach entölter Kakao
130 g Butter
130 g Kristallzucker
1 Packung Bourbon-Vanillezucker
1 Bio-Ei Größe M
etwas Zitronenzeste

Für die Dekoration:
Bunte Streusel
Zuckerguss und Lebensmittelfarbe

Zubereitung der Schoko-Osterkekse:

1.
Geben Sie zuerst die trockenen Zutaten in eine Schüssel und vermengen Sie diese miteinander. Außerdem etwas Zitronenzeste für ein frisches Aroma den Zutaten beifügen.

2.
Anschließend die weiche Butter in kleinen Stücken sowie das Ei dazu geben und alle Zutaten miteinander verkneten. Den Keksteig solange verkneten, bis er schön gleichmäßig und glatt ist.

3.
Nun muss der Osterkeks-Teig für etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen. Währenddessen können Sie ein Backblech mit Backpapier und die Keksausstecher vorbereiten.

4.
Nach der Ruhezeit den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche dünn ausrollen, die Kekse ausstechen und auf das Backblech legen.

5.
Die Osterkekse im vorgeheizten Ofen bei etwa 170° Grad für ungefähr 10 bis 15 Minuten backen. Nach der Backzeit gut auskühlen lassen.

6.
Währenddessen den Zuckerguss mit etwas Lebensmittelfarbe anmischen. Sobald die Kekse ausgekühlt sind, kann mit dem bunten Zuckerguss und Zuckerdekor dekoriert werden.

Wissenswertes über Schoko-Osterkekse:

Alternativ zum Selbst gemachten Zuckerguss können Sie auch Zuckerschrift aus dem Supermarkt verwenden. Außerdem ist eine einfache Dekoration mit Eigelb und Hagelzucker oder gehackten Nüssen möglich. Besondere Schokoliebhaber können die Kekse außerdem mit Schokolade überziehen. Für eine fruchtige Komponente können die Kekse mit Marmelade bestrichen und aufeinandergelegt werden.

Weitere herrliche Rezepte für Ostern:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Schoko-Osterkekse mit Zuckerglasur und Mandeln
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...