Osterkekse mit Dinkelmehl – bunte Osterplätzchen einfach gebacken

Osterkekse mit Dinkelmehl – schöne Geschenkidee für das Osternest:

Backen Sie mit uns bunte Osterkekse mit Dinkelmehl. Für die Zubereitung wird ein glattes Dinkelmehl, Zucker, ein Ei und Butter benötigt. Daraus wird ein süßer Mürbeteig geknetet, der später zu schönen Oster-Formen ausgestochen werden kann. Die bunter Zuckerglasur gelingt ganz einfach mit selbst gemachten Zuckerguss und Lebensmittelfarbe. Die süßen Osterplätzchen schmecken nicht nur Zuhause köstlich, sondern lassen sich auch toll im Osternest an seine Liebsten verpacken. Damit sind die Osterkekse eine wundervolle Geschenkidee, die einfach zubereitet werden kann. Im Rezept wird mit Dinkelmehl gebacken, welches gesünder für den Körper ist, da es mehr Mineralstoffe liefert. Oft hört man, dass mit Dinkelmehl nicht richtig gebacken werden kann. Wir sind der Meinung, dass sich alle Rezepte ganz einfach mit einem glatten Dinkelmehl ersetzen lassen.

Video-Rezeptempfehlung:

Zutaten für die Osterkekse mit Dinkelmehl (für ca. 20 Portionen):

Für den süßen Mürbeteig:
230 g Dinkelmehl (Type 630)
130 g Butter oder Margarine
130 g Puderzucker
1 Packung Vanillezucker
1 Bio Ei Größe M
3 EL kaltes Wasser
1 TL Bourbon-Vanille

Für die Dekoration:
Zuckerguss nach diesem Rezept

Benötigtes Equipment:
Backblech mit Backmatte
Schüssel
Sieb
Keksausstecher (Osterformen)

Zubereitung der Osterkekse mit Dinkelmehl:

1.
Zuerst das Mehl und den Zucker durch ein Sieb streichen. Dann die Butter in kleine Stücke schneiden und gemeinsam mit der Bourbon-Vanille und dem Vanillezucker dazu geben. Danach das Ei und einige Esslöffel kaltes Wasser in die Schüssel geben und alles mit den Händen vermengen.

2.
Nun den Teig auf einer Arbeitsfläche mit den Händen zu einem festen Teig verkneten. Wenn der Mürbeteig nicht mehr krümelt, wird er zu einer Kugeln geformt und für eine Stunde kühl gestellt.

3.
Nach der Ruhezeit den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche ausrollen und die einzelnen Kekse ausstechen, bis er aufgebraucht ist. Die Osterkekse auf ein Backblech mit Backmatte legen und bei 170° Grad im vorgeheizten Ofen für 10 Minuten backen.

4.
Nach dem Backen die Kekse gut auskühlen lassen, mit Zuckerguss verzieren und für eine Stunde trocknen lassen. Dann in einer Keksdose aufbewahren.

Weitere sensationelle Rezepte für Ostern:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Osterkekse mit Dinkelmehl – bunte Osterplätzchen einfach gebacken
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...