Osterkekse mit Marzipan backen

Diese feinen Osterkekse mit Marzipan sind das perfekte Ostergeschenk:

Probieren Sie unsere leckeren Osterkekse mit Marzipan. Die bunten Ostereier gelingen besonders einfach aus einem klassischen Mandelmürbeteig. Die Dekoration wird mit einer gefärbten Marzipandecke gemacht. Die fertig gebackenen Kekse können Sie in kleinen Schraubgläschen oder Tüten wunderbar verschenken.

Video-Rezeptempfehlung:

Redaktionstipp: Für das große Osterfest empfehlen wir Ihnen unsere weiteren Rezepte für Ostergebäck-Klassiker. Das Osterlamm, der Hefezopf oder Hefeteighasen dürfen zu Ostern nicht fehlen. Zum Mittagskaffee empfehlen wir Ihnen einen Karotten-Käsekuchen, süße Oster-Cupcakes oder feine Osterpralinen.

Zutaten für die Osterkekse mit Marzipan (für ca. 25 Portionen):

Für den Keksteig:
150 g glattes Mehl
50 g gemahlene Mandeln
1 Msp. Backpulver
130 g Butter
100 g Kristallzucker
1 Packung Vanillezucker
1 Bio-Ei Größe M
etwas Zitronenzeste

Für die Dekoration:
160 g Marzipan
50 g Puderzucker
Lebensmittelfarbe

Benötigtes Equipment:
Keksausstecher mit Ostermotiven
Schüssel
Teigrolle

Zubereitung der Osterkekse mit Marzipan:

1.
Das Mehl mit dem Backpulver, den gemahlenen Mandeln, Vanillezucker und Zucker sowie etwas Zitronenzeste vermengen. Dann die Butter in kleinen Stücken sowie das Ei dazu geben.

2.
Den Teig mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Die Butter sollte sich dabei vollständig mit allen Zutaten vermischen. Den Keksteig solange kneten, bis er glatt und geschmeidig ist. Dann zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und für eine Stunde kühl stellen.

3.
Währenddessen das Marzipan mit Puderzucker verkneten und dann in 3-4 Portionen aufteilen. Danach mit etwas Lebensmittelfarbe einfärben. Umso weniger Farbe, desto heller das Ergebnis am Ende. Die einzelnen Marzipanstücke verkneten, bis die Farbe schön zu Geltung kommt. Das gefärbte Marzipan kühl stellen.

4.
Nun den Keksteig dünn ausrollen und Osterformen ausstechen. Die ausgestochenen Kekse auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180° Grad (Ober-/Unterhitze) für 10 Minuten backen.

5.
Nach der Backzeit gut auskühlen lassen. In der Zwischenzeit das Marzipan zwischen Backpapier dünn ausrollen. Für einen Farbverlauf die Marzipanstücke zu einer Rolle formen, miteinander verkratzen und dann dünn ausrollen.

6.
Den Marzipan mit den Keksausstechern ausstechen und dann auf die Plätzchen legen. Gut andrücken. Bei Bedarf können Sie die Marzipandecke mit etwas Zuckerguss fixieren.

Wissenswertes über Osterkekse mit Marzipan:

Sollten die Kekse beim Backen etwas zu fest geworden sein, können Sie die fertigen Kekse in einer Tupperdose mit einer Apfelspalte legen. Durch das Obst werden die Kekse wieder schön weich. Wenn Sie möchten, können Sie die Kekse außerdem übereinanderstapeln. So haben sie gefüllte Marzipankekse für Ostern.

Entdecken Sie weitere schöne Rezepte für selbst gemachtes Ostergebäck:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Osterkekse mit Marzipan backen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...