Orientalische Rezepte die zu jeder Gelegenheit passen

Orientalische Rezepte

Orientalische Rezepte als Vorspeise, Beilage oder kleines Hauptgericht!

Wer orientalische Rezepte sucht, findet hier eine schöne Auswahl. Wir haben die Klassiker wie Hummus und Baba Ganoush, ebenso wie Falafel und Fladenbrot. Dazu jede Menge wertvoller Tipps & Tricks und viele Ideen, wie sie Ihr orientalisches Essen noch verfeinern können.

Redaktionstipp: in der orientalischen Küche wird viel mit Gewürzen und Kräutern gekocht. Zimt und Kurkuma gehören ebenso ins feste Repertoire, wie Kreuzkümmel, Kardamom, Chiliflocken und in Salz eingelegte Zitronen. Daraus zaubern wir nicht nur bekannte Gewürzmischungen wie das orientalische Curry, sondern auch köstlich orientalischen Gemüsereis, klassische Auberginenpaste mit Tomate und Garam Masala, Marokkanisches Zitronenhuhn und den köstlichen orientalischen Quinoa Burger.

Eines unsere Lieblingsrezepte aus der orientalischen Küche, sind die scharfen orientalischen Tomaten mit Kartoffeln. Sie sind im Handumdrehen zubereitet und schmecken einfach immer, manchmal sogar schon zum Frühstück…

Zutaten für die orientalischen Tomaten mit Kartoffeln (für 2 Personen):

400 g Kartoffeln (festkochend)
5-6 saftige Tomaten
1 Zwiebel
1-2 Knoblauchzehen
1 frische Peperoni
1 TL orientalisches Curry
1 EL Bratöl
1 Bund Koriander (alternativ Petersilie)
Salz und Pfeffer (am besten Szechuan Pfeffer)

Zubereitung der orientalischen Tomaten mit Kartoffeln:

1.
Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. in kaltem Wasser aufsetzen und ca. 15 Minuten kochen, bis sie bissfest sind.

2.
In der Zwischenzeit die Tomaten klein schneiden. Kräuter waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Knoblauch und Zwiebel schälen und klein schneiden. Peperoni in feine Ringe aufschneiden.

Tipp: werden die Kerne der Peperoni mutverwendet, wird das ganze Gericht deutlich schärfer. Wer es also nicht so scharf mag, der sollte diese entfernen.

3.
In einer Pfanne das Bratöl erhitzen und die Zwiebeln darin anbraten. Knoblauch, Tomaten und das Currypulver dazugeben und alles ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis eine sämige Sauce entsteht.

Tipp: das orientalische Curry wird aus 1 Prise Kurkuma, 1 Prise Kardamom, 1 Prise Kreuzkümmel, 1 Prise Piment und 1 Prise Chili hergestellt. Wer eine gute Gewürzmühle hat, mahlt die Gewürze selber, denn frisch gemahlen haben sie das beste Aroma. Alternativ gehen aber auch fertig gemahlene Gewürze, insofern diese nicht schon seit Ewigkeiten im Gewürzregal stehen.

4.
Die gekochten Kartoffeln dazugeben, vorsichtig vermengen und weiter 5 Minuten auf kleinster Flamme ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und der frischen Peperoni abschmecken, die gehackten Kräuter darüber geben und sofort servieren.

Unsere schönsten orientalischen Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Orientalische Rezepte die zu jeder Gelegenheit passen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading…