Beilagen zum Hühnchen

Beilagen zum Hühnchen für jeden Geschmack!

Die Beilagen zum Hühnchen richten sich natürlich nach den persönlichen Vorlieben, aber auch die Zubereitungsart des Huhn spielt eine entscheidende Rolle. Huhn kann man zum Salat oder als eigenständiges Gericht, als kurzgebratenes, geschmortes oder gebackenes Fleisch genießen.

Zum geschmorten https://www.cooknsoul.de/rezepte/fleisch/coq-au-vin-aus-dem-elsass/ zum Beispiel passen kräftige Beilagen wie Bratkartoffeln und gebackener Kürbis, aber auch ein paar selbstgemachte Tagiatelle schmecken dazu köstlich. Da das Huhn hier in sehr viel Sauce schmort, bedarf es einer Beilage die gerne aufsaugt. Auch der marinierte Fasan in Calvadossauce möchte solche Beilagen haben, zu ihm würden aber auch in Butter ausgebratene Knödel gut passen.

Ein magere Hühnerbrust hingegen möchte von einer leichten Beilage auf ihrem Teller begleitet werden. Hier passen ein paar grüne Bohnen im Speckmantel, grüner Spargel oder die genialen Karotten Pommes mit einem leichtem Zitronen Frischkäse Dipp ganz besonders. Brät man die Hühnerbrust als feine Streifen knusprig in der Pfanne, machen sie sich sehr gut auf einem Bett aus Spaghetti mit gelber Zucchini und Zitronensauce.

Überhaupt stehen dem Hühnchen (oder auch Hähnchen) die Röstaromen aus der Pfanne sehr gut. Die Hühnchenstreifen in pikanter Kokoskruste werden in heißem Fett ausgebraten und auch die feinen Geflügelrouladen genießen ihren heißen Aufenthalt in der Pfanne. Zu beiden Gerichten schmeckt der orientalische Gemüsereis mit Kreuzkümmel sehr gut, aber auch einfache Ofenkartoffeln würden gut gehen

Hier finden Sie die besten Rezeptideen für Beilagen zum Hühnchen!

Lassen Sie sich inspirieren…



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Beilagen zum Hühnchen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...