Rinderbrust zubereiten, als kräftigen Schmorbraten, vom Grill oder aus dem Smoker

Fürs Rinderbrust zubereiten haben wir die besten Ideen!

Wer eine Rinderbrust zubereiten möchte, muss sich zwischen traditionellen Schmorbraten Rezepten bzw. Suppenfleisch und der noch relativ unbekannten Zubereitung als Beef brisket, also der gegrillten Rinderbrust aus dem Smoker entscheiden.

Video-Rezeptempfehlung:

Die Rinderbrust ist ein mäßig durchwachsenes Stück aus dem vorderen Viertel des Rindes. Sie hat lange Fasern und ist in der Mitte von einer dicken Sehne durchzogen. Sie ist vorne relativ schmal und läuft mach hinten zu breit und flach aus.

Redaktionstipp: als Siedefleisch bzw. Kochfleisch servieren wir die geschmorte Rinderbrust in Rotwein Sauce und mit frischem Meerrettich. Aber auch als edles Suppenfleisch in einer kräftigen Rinderbrühe schmeckt sie hervorragend. In den USA, vor allem den kulinarischen Tempeln New Yorks, wird die Rinderbrust gerne als Pastrami angeboten. Hierfür wird die Rinderbrust gepökelt, anschließend heiß geräuchert und dann als kalter Braten aufgeschnitten. Ebenso wie Steak Sandwich mit Roastbeef ist das ein Klassiker, der in den USA Kultstatus hat. Legt man das gute Fleischstück auf den heißen Grill und anschließen für 10 Stunden in den Smoker, hat man ein perfektes Beef Brisket, eine weitere Rindfleisch Spezialität der Amerikaner.

Zutaten für Rinderbrust zubereiten als Beef Brisket (für 1 Rinderbrust mit ca. 3,5 kg):

3,5 kg Rinderbrust als ganzes Stück
5-6 EL Rub für Rindfleisch

Anleitung für Rinderbrust zubereiten als Beef Brisket:

1.
Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen, auf Zimmertemperatur erwärmen lassen, parieren und nach Belieben würzen.

Tipp: Unser Rub für Rindfleisch passt gut zur Rinderbrust, ebenso wie eine einfache Würzung nur aus Salz und Pfeffer. Ein trockener Grill Rub für Fleisch ist unserer Meinung nach besser geeignet als eine flüssige oder halbflüssige Marinade für Grillfleisch, da diese meist vom Fleisch runtertropft und es schade darum wäre. Die Rinderbrust braucht ca. 10 Stunden im Smoker, bzw. im niedrig temperierten Kugelgrill, man hat also genug Zeit sich um die passenden Beilagen zu kümmern.

Tipp: zum Beef Brisket passen ein einfacher grüner Salat oder ein knackiger Tomatensalat und ein frisch gebackenes Baguette. Ein asiatisch angehauchter Spitzkohl als Salat zubereitet schmeckt auch gut dazu, ebenso wie ein Knoblauch Baguette, das mit Ingwer verfeinertes wurde.

3.
Jetzt wird das Fleisch von beiden Seiten auf dem heißen Grill oder in einer großen, schweren Pfanne scharf angebraten, damit sich die Poren schließen und das Fleisch Röstaromen entwickelt. Anschließend wird es in der indirekten Zone des Kugelgrills oder noch besser im Smoker solange gegart, bis seine Kerntemperatur 90-93 Grad anzeigt (am besten ein Bratenthermometer verwenden). Die Rinderbrust vom Grill ist also nicht mit einem gegrillten Steak zu vergleichen, das man zart rosa oder blutig genießen will.

Sofort servieren.

Alternativ können Sie die Rinderbrust auch als Schmorbraten zubereiten. Ach hier sollten sie mit mehreren Stunden Garzeit und niedrigen Temperaturen arbeiten.

Unsere besten Rezepte für passende Beilagen zur Rinderbrust

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Rinderbrust zubereiten, als kräftigen Schmorbraten, vom Grill oder aus dem Smoker
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...