Kräftige Rinderbrühe, Grundrezept

Rinderbrühe

Rinderbrühe schmeckt besonders kräftig

Eine kräftige Rinderbrühe ist die perfekte Grundlage für jede Art von Fleischsuppen. Zubereitet wird sie mit Suppenfleisch und Fleischknochen, die vor dem Kochen scharf angebraten werden. Dazu kommt Wurzelgemüse oder ein klassisches Bund Suppengrün und passende Gewürze. Nach ca. 2 Stunden ist die Brühe fertig.

Redaktionstipp: die Rinderbrühe eignet sich besonders gut als Grundlage für eine klare Rindersuppe mit Einlage, in die man Gemüse oder gefüllte asiatische Wan Tan bzw. Dim Zum gibt, eine Grießnockerlsuppe oder für eine wärmende Nudelsuppe. Und auch als Basis für feine Soße zum Braten ist sie gut zu gebrauchen.

Zutaten für die Rinderbrühe (für 1,5 l kräftige Rinderbrühe):

1,5 kg Fleischknochen und Suppenfleisch vom Rind (zB. Brust und Rippenbogen)
2 Karotten
1 Lauch
1 kleine Sellerieknolle
1 Zwiebel
1 Hand voll Petersilie
1 Kartoffel
2 Lorbeerblätter
1 TL Wacholderbeeren
1 TL Pfefferkörner
1 Zweig Rosmarin
2 Zweige Thymian
3-5 l Wasser
1 Flasche (0,5 l) dunkles Bier
Salz und Pfeffer

Benötigtes Equipment: großer Kochtopf mit 5l Fassungsvermögen

Zubereitung der Rinderbrühe:

1.
Gemüse waschen und grob zerkleinern. Die Zwiebel vor dem Zerschneiden nicht schälen. Rinderfleisch in einem ausreichend großen Topf anbraten. Eine gute Alternative zum Anbraten im Topf, ist das Anbraten im Backofen. Dazu legt man die Fleischknochen auf ein Backblech und schiebt sie im Ofen unter den Grill.

2.
Gemüse zu den angebratenen Fleischknochen und dem Suppenfleisch geben und kurz mitbraten, bis sich auch hier Röstaromen herausbilden. Alles mit dem Dunkelbier ablöschen und dann den Topf mit Wasser auffüllen, bis alles in der Flüssigkeit schwimmt.

3.
Gewürze und Kräuter zur Suppe geben und alles bei kleiner bis mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sich die Flüssigkeit um fast die Hälfte reduziert hat. Sollte sie zu schnell reduzieren, können Sie weiteres Wasser zugießen. Die Suppe sollte mindestens 1,5 Stunden köcheln, damit sich das volle Aroma entwickelt.

4.
Fleisch aus der Rinderbrühe nehmen und warmhalten. Gemüse und Fleischknochen abseihen und die Rinderbrühe noch einmal aufkochen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.
Fleisch in Scheiben und Streifen schneiden und in der Suppe servieren. Wer in der Suppe auch Gemüse haben will, kann entweder das gekochte Wurzelgemüse verwenden oder beim zweiten Aufkochen dünn geschnittenes Streifen Karotte, Petersilienwurzel und Sellerie mitkochen. Das Gemüse aus der Suppe ist durch das lange Kochen ziemlich weich, hat aber einen schönen, kräftigen Geschmack, da es in Brühe gekocht wurde. Das frisch geschnippelte und nur im zweiten Gang gekochte Gemüse, ist bissfest und knackig und schmeckt mehr nach Gemüse.

Wer die Suppe zusätzlich würzen möchte kann das mit selbst gemachtem “Maggi” machen.

Die besten Rezepte aus der Suppenküche!

  • Diese Zwiebelsuppe ist ein original Bayerisches Rezept nach Oma

    Diese Zwiebelsuppe ist ein Traditionsgericht aus der bayerischen Küche! Die Zwiebelsuppe ist schnell zubereitet und raucht nicht viele Zutaten. dunkles, starkes Bier und eine kräftige…

  • Kerbel Cremesuppe

    Die Kerbel Cremesuppe ist eine richtige Vitaminbombe! Unsere Kerbel Cremesuppe enthält sehr viel Vitamin C, wirkt entschlackend und appetitanregend. Er wächst als erster Frühjahrsbote schon an…

  • Feine Zucchinisuppe, leicht aber trotzdem cremig

    Die Zucchinisuppe ist ein herrliches Sommergericht! In diesem Rezept wird die Zucchinisuppe als sommerlich leichte und dennoch cremige Suppe zubereitet. Kombiniert mit einem knusperigen Crostini…

  • Maronen Cremesuppe mit Portwein

    Die Maronen Cremesuppe mit Portwein ist was für Feinschmecker! Genießen Sie die Maronen Cremesuppe mit Portwein im Herbst und im Winter. Diese Maronen Portwein Cremesuppe…

  • Rindfleischsuppe

    Rindfleischsuppe 🍲 mit Gemüseeinlage

    Rindfleischsuppe kochen Schritt für Schritt erklärt! Wer eine kräftige Rindfleischsuppe kochen möchte, sollte nicht nur Suppenfleisch, sondern auch ein paar Knochen mit in den Topf…

  • Rote Beete Suppe

    Rote Bete Suppe mit frischem Meerrettich

    Rote Bete Suppe ist eine klassische und schmackhafte Zubereitungsmöglichkeit für das herbstliche und mineralstoffreiche Wurzelgemüse. In diesem Rezept erhält die Suppe durch Meerrettich eine angenehm…

  • Gemüse Consomme mit Frühlinkgskräuter Creme

    Jetzt ist Frühlingskräuter Zeit! Wenn im April endlich wieder das frische Grün aus dem Boden sprießt und das kalte Winterwetter endgültig dem Frühling weicht, dann…

  • Cremige Steinpilzsuppe mit Thymian und Trüffel

    Diese Steinpilzsuppe wird durch Thymian und Trüffel verfeinert! Unsere Steinpilzsuppe ist ein beliebter Klassiker im Herbst. In diesem Rezept wird sie mit frischen Steinpilzen und…

  • Spargelsuppe à la Maintenon

    Mit der Spargelsuppe à la Maintenon machte König Ludwig XIV von Frankreich dem königlichen Gemüse Spargel alle Ehre. Als bekennender Spargel-Liebhaber köderte er die begehrte…

  • Karotten Suppe mit Ingwer

    Vegane Karotten Suppe mit Ingwer und Kokoschips

    Die Karotten Suppe mit Ingwer ist ein echter Suppen Klassiker Suppen passen in jede Jahreszeit, aber diese vegane Karotten Suppe ist durch den Ingwer und…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Kräftige Rinderbrühe, Grundrezept
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,94 von 5 Sternen, basierend auf 17 abgegebenen Stimmen.
Loading…