Gebratener Lachs auf Mangoldgemüse

Mangoldgemüse

Mangoldgemüse ist was für Feinschmecker!

Das Mangoldgemüse passt hervorragend zum marinierten Lachs mit Limette und Chili. Die leichte Schärfe unterstreicht die erdigen Aromen des feinen Blattgemüses, während die Limette dem Gericht eine leicht exotische Note verleiht.

Redaktionstipp: Wer ein scharfes Chilisalz oder ein selbst gemachtes Chiliöl zur Hand hat, kann das Gericht damit noch verfeinern. Mangold ist ein absolutes Trendgemüse, aus dem sich viele Tolle Mangold Rezepte zaubern lassen. Lachs ist ein besonders gesunder Fisch, mit vielen Omega 3 Fettsäuren.

Zutaten für gebratener Lachs auf Mangoldgemüse (für 4 Personen):

800 g Lachsfilet
1 Chili
1 Bund Mangold
3 Knoblauchzehen
1 Schalotte
1 BIO Limette
200 ml Weißwein
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Benötigtes Equipment: Pfanne mit Deckel

Zubereitung von gebratener Lachs auf Mangoldgemüse:

1.
Knoblauch und Schalotte schälen und fein hacken. Limette mit heißem Wasser waschen, von der Schale Zesten ziehen und den Saft auspressen. Chili der Länge nach aufschneiden, Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken. Mangold mit kaltem Wasser waschen, abtropfen lassen und klein schneiden.

Tipp: die Blattrippen des Mangolds können im ersten Schritt aus dem zarten Grün ausgeschnitten und separat zubereitet werden. Separat heißt in diesem Fall, dass die etwas kräftigeren Stiele vorab schon in die Pfanne wandern. Dadurch haben sie einen Moment länger Zeit zu garen und werden entsprechend weich, ohne dass das Grüne vom Mangoldblatt zu lange kochen muss.

2.
Chili, 1/3 des Knoblauchs und 2 EL Olivenöl über das Lachsfilet geben und 20 Minuten im Kühllschrank ziehen lassen.

3.
In der Zwischenzeit in einer ausreichend großen Pfanne 2 EL Olivenöl erhitzen, Schalotten darin 2 Minuten dünsten, Mangoldstiele dazugeben, 2 Minuten anbraten, dann die restlichen Mangoldblätter dazugeben und alles mit Weißwein ablöschen. Knoblauch und Limettenzesten dazugeben, Deckel auf die Pfanne und 5 Minuten köcheln lassen.

4.
Lachs aus der Marinade nehmen und in einer ausreichend großen Pfanne in 1 EL Butterschmalz von beiden Seiten scharf anbraten, Hitze reduzieren, Marinade dazugeben und 5 Minuten auf kleiner Flamme garen.

Tipp: die Marinade wird natürlich nicht weggegossen, sondern kommt nach dem anbraten des Fischs mit in die Pfanne. So kann sie ihr ganzes Aroma mit einbringen, ohne dass ihre empfindlichen Zutaten, wie Chilistückchen und Knoblauch, in der heißen Pfanne verbrennen.

5.
Mangoldgemüse mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und auf Tellern verteilen. Lachs darauf geben und sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema gebratener Lachs auf Mangoldgemüse:

Mangold ähnelt im Aussehen Spinat und erinnert auch im Geschmack an Spinat und ganz leicht an Rote Rüben. Er enthält vor allem Eisen und Vitamin C, aber auch Vitamin A, Kalium und Eisen.

Mangold sollte man schnell verbrauchen. In ein feuchtes Tuch gewickelt, kann man ihn im Kühlschrank 1-2 Tage aufbewahren, aber am besten schmeckt er erntefrisch knackig.

Unsere besten Rezepte aus der gesunden Gemüseküche

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bewerte diesen Beitrag:
Gebratener Lachs auf Mangoldgemüse
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,75 von 5 Sternen, basierend auf 8 abgegebenen Stimmen.
Loading…