Grünkohl Rezepte – die besten Rezeptideen

Diese Grünkohl Rezepte sind für Traditionalisten aber auch für Kreative!

Genießen Sie die Grünkohl Rezepte das ganze Jahr über. Die klassische Wintersaison der knackigen, supergesunden Grünnkohlblätter, geht ungefähr von Dezember bis Februar. Der Grünkohl möchte wenigstens einmal Frost abbekommen haben, da er erst dann genügen Zuckerstoffe in seinen Blätter entwickelt, die für seinen unverkennbaren Geschmack und die zarten Blätter sorgen. Da er aber weltweit immer mehr Anhänger findet und viele es nicht abwarten können, dass endlich Frost kommt, haben Pflanzenzüchter eine neue Sorte entwickelt, die schon im Sommer zur Ernte bereit steht.

Redaktionstipp: Grünkohl Rezepte könne so viel mehr als stundenlang gekochten Gemüsebrei mit Grützwurst auf den Teller zu bringen. Zwar ist gegen einen Grünkohleintopf überhaupt nichts einzuwenden und eine Kartoffelsuppe mit Grünkohl schmeckt uns ebenso gut wie eine Grünkohlsuppe mit Mettwurst. Aber haben Sie schon mal Grünkohlpesto zu Spaghetti probiert oder unsere Grünkohl Pasta mit spicy Chicken, danach haben Sie keine kulinarischen Wünsche mehr zum Thema Grünkohl offen.

Die einfachste Art Grünkohl zu kochen ist zweifelsfrei, ihn einfach nur kleingehackt mit Knoblauch und Ingwer in einer Pfanne kurz zu braten und dann auf einem dunkel Roggenbrot mit Butter oder noch besser dick Schmalz drauf zu genießen.

Zutaten für kurzgebratenen Grünkohl (für 2 Personen als Vorspeise):
400 g Grünkohl
1-2 Knoblauchzehen
1 cm frische Ingwerwurzel
1 EL Olivenöl
6 Scheiben Weißbrot
Butter oder Schmalz
Salz und Pfeffer
1 Prise Muskat

Zubereitung kurzgebratener Grünkoh:
1.
Grünkohl gründlich mit kaltem Wasser waschen, die dicken Blattrippen rausschneiden und die Blätter sehr klein schneiden, fast hacken. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken, Ingwer schälen und ganz fein hacken.

2.
Olivenöl in einer ausreichend gro0en Pfanne erhitzen, Grünkohl darin kurz anbraten und dann Knoblauch und Ingwer dazugeben. Alles gut durchmengen und ca. 5 Minuten mit einem Deckel bei kleiner bis mittlerer Hitze köcheln lassen.

3.
Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, die Brotscheiben geröstet oder ungerüstet (je nach Belieben) mit dem Schmalz bzw. der Butter bestreichen und den Grünkohl wie bei einem klassischen Tomaten Crostini als Topping drauf verteilen. Warm servieren.

Unsere besten Grünkohl Rezepte für jede Jahreszeit!


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Grünkohl Rezepte – die besten Rezeptideen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,80 von 5 Sternen, basierend auf 5 abgegebenen Stimmen.
Loading...