Orangenpudding – laktosefrei, ohne Milch und Sahne

Dieser Orangenpudding schmeckt einfach herrlich fruchtig!

Unser Orangenpudding wird aus dem frisch gepressten Saft von gesunden Orangen gemacht und kommt ohne jegliche Milchprodukte aus. Damit ist er nicht nur besonders aromatisch, er ist auch für Laktoseintoleranz geeignet.

Redaktionstipp: das Vanillepuddingpulver bereiten wir vor ab selber zu, denn so kann man auf ungewünschte Lebensmittelzusätze wie künstliche Farb- und Aromastoffe verzichten. Dazu braucht man nur ganz simple Speisestärke und gemahlene Vanille. Auch unser Schokopuddingpulver lässt sich auf diese Art ganz einfach selber herstellen.

Zutaten für Orangenpudding (für 4 Personen):

8 BIO Orangen (für 500 ml Orangensaft und Orangenscheiben)
bei Bedarf etwas guten Orangensaft aus der Flasche
4 TL Orangenmarmelade oder Orangenkompott
2 Eier
100 g brauner Zucker
35 g selbst gemachtes Vanillepuddingpulver
1 Prise Salz
etwas Puderzucker zum Bestäuben

Benötigtes Equipment: Gläser oder kleine Schüsselchen, die vorab im Kühlschrank gekühlt werden

Zubereitung Orangenpudding:

1.
Aus 35 g Speisestärke und einer Messerspitze gemahlene Vanille das Puddingpulver vermischen.

2.
Eier trennen, Eiweiß mit der Prise Salz steif schlagen. 1-2 EL Zucker einreisen lassen und solange weiter schlagen, bis der Eischnee ganz fest ist.

3.
Orangen mit heißem Wasser waschen und von 1 Orange die Schale mit einer feinen Reibe abreiben. 7 Orangen auspressen, so dass man 500 ml Orangensaft hat (wir haben für den Notfall immer etwas guten Orangensaft aus der Flasche parat, falls die Orangen mal zu klein sind). 1 Orange in Schiffchen aufschneiden.

4.
100 ml Orangensaft mit dem restlichen Zucker, Eigelb und dem Puddingpulver gründlich verrühren, bis sich alles aufgelöst hat und keine Klümpchen mehr in der Masse sind. Die restlichen 400 ml Orangensaft aufkochen, vom Herd nehmen und die Eigelbmasse nach und nach einrühren.

5.
Noch mal auf den Herd stellen und bei kleiner Hitze aufkochen lassen. Vom Herd nehmen und den Eischnee vorsichtig unterheben. Vorgekühlte Gläser mit kaltem Wasser ausgespülten und den Orangenpudding auf alle gleichmäßig verteilen.Im Kühlschrank mindestens 3 Stunden kalt stellen, bis der Pudding fest geworden ist. Kalt mit den Orangenschiffchen und jeweils einem Löffel Orangenmarmelade servieren.

Weitere Pudding Rezepte und leckere Desserts


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Orangenpudding – laktosefrei, ohne Milch und Sahne
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...