Chia Kokos Pudding mit Walnuss und Banane

Der Chia Kokos Pudding ist ein gesundes Frühstück!

Dieser gesunde Chia Kokos Pudding ist all in one Rezept aus der High Fat Low Carb Küche, das man regelmäßig genießen sollte! Denn in dem Chia Kokos Pudding stecken gleich 4 tolle Zutaten. Die Kokosmilch liefert viele Mineralstoffe, Bananen sind vitaminreiche Energiebomben, die lange satt machen und sowohl die Walnuss, als auch Chia Samen sind das absolute Superfood. Sie enthalten viele Omega 3 Fettsäuren, und Proteine. In den kleinen Chia Körnchen steckt 5x soviel Kalzium wie in Milch und weit mehr Eisen als im Spinat. Da sie jede Menge Ballaststoffe und gesunde Schleimstoffe in sich haben, fördern sie die Verdauung und sind gut bei Verstopfung, und bei anderen Darmproblemen. Im Gegensatz zu Leinsamen haben die kleinen runden Chia Körnchen kaum Eigengeschmack, weshalb sie sich so hervorragend für die Zubereitung eines aromatischen Kokospuddings eignen.

Zutaten für Chia Kokos Pudding (für 2-3 Personen):

50 g Chia Samen
1 Dose BIO Kokosmilch
150 g Naturjoghurt
50 g Kokosflocken
1 Prise gemahlene Vanille
1 EL flüssiger Honig
1 Prise Zimt
1 Banane
1 Hand voll Walnüsse

Zubereitung des Chia Kokos Pudding:

Kokosmilch in der Dös gründlich aufrühren, bis sich das dicke Kokosfett vollständig mit der Milch vermischt hat. Joghurt, Honig, Vanille und Zimt gleichmäßig unterrühren. Chia Samen und Kokosflocken hinzufügen und alles noch mal gründlich durchrühren. Die Puddingsmasse in kleine Portionsgläser abfüllen und mindestens 5 Stunden, besser über Nacht in den Kühlschrank stellen, damit die Chia Samen aufquellen können.
Fertig gequollenen Chia Pudding aus dem Kühlschrank nehmen. Banane schälen und in Scheiben aufschneiden. Walnüsse grob zerkleinern. Banane und Walnüsse auf die Gläser geben und servieren.

Wissenswertes zum Thema Chia Kokos Pudding:

Bananen gelten als Dickmacher und stehen in der Low Carb Liste bei den unbeliebten Zutaten. Aber sie sind ein wichtiger Lieferant von Vitaminen und Mineralstoffen und ihr hoher Energiewert hält lange satt. Isst man die Banane zum Frühstück, hat der Körper die nötige Power, um alle Kohlenhydrate die in ihr stecken, vollständig zu verwerten.
Je nach eigenem Geschmack und Vorliebe, kann der Chia Pudding auch durch andere Früchte ergänzt werden. Rote Früchte, aber auch Mango und Passionsfrucht schmecken in der Kombination mit der Banane köstlich.

Hier finden Sie weitere tolle Low Carb Rezepte und jede Menge wissenswerte Artikel zum Thema!

Lassen Sie sich inspirieren…




Bewerten Sie diesen Beitrag:
Chia Kokos Pudding mit Walnuss und Banane
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...