Himbeer Mousse – traumhaft fluffiges Dessert

Himbeer Mousse – lecker luftig:

Himbeer Mousse schmeckt gerade im Sommer wirklich köstlich. Zum einen haben die leckeren Beeren Saison und zum anderen ist das Mousse ein frisches, luftiges Dessert. Für die Zubereitung benötigt man frische Himbeeren, am Besten aus dem Bio Anbau oder aus dem Garten. Das Mousse wird zudem mit Quark, Gelatine, Mascarpone und Zucker zubereitet.

Reaktionstipp: Im Sommer ist Beerenzeiten! Es gibt so viele schöne Rezepte um beispielsweise Himbeeren, Erdbeeren oder Blaubeeren zuzubereiten. Beispielsweise kühle Eiscreme wie Erdbeereis oder Himbeereis. Ebenso gut lässt sich Marmelade aus Beeren toll zubereiten. Toll schmeckt auch Gebäck mit frischen Beeren wie beispielsweise Erdbeer Sahne Muffins, Blaubeermuffins oder Himbeerkuchen.

Zutaten für das Himbeer Mousse (für ca. 4 Portionen):

250 g Bio Himbeeren
160 g Magerquark
60 g Mascarpone
3 Blatt Gelatine
1 Bio Zitrone
50 g Puderzucker
200 g Schlagsahne

Zubereitung für das Himbeer Mousse:

1.
Für das Mousse die Himbeeren waschen, abtropfen lassen und mit einem Pürierstab fein mixen. Die fertige Himbeer Masse wird anschließend durch ein feines Sieb gestrichen, sodass nur noch die Kerne übrig bleiben.

2.
Anschließend die Gelatine laut Packungshinweis in Wasser einweichen. Währenddessen die Zitrone mit einer Reibe raspeln und mit einer Presse auspressen und gemeinsam mit dem Quark, der Mascarpone und dem Puderzucker verrühren.

3.
Danach wird die Sahne mit einem Rührgerät geschlagen und kühl gestellt. Sobald die Gelatine weich ist, wird sie mit 2 EL Himbeer Brei im Topf erhitzt und danach mit 5 EL Quarkmasse vermengt, sodass eine schöne dickflüssige Masse entsteht. Nun auch die restliche Quark- und Himbeer Masse unterheben, sowie auch die Sahne.

4.
Wenn alles gut vermengt ist wird das Himbeer Mousse in kleine Schälchen oder in einen Dessertring gefüllt. Zum Schluss das Mousse für ca. 2 Stunden kühl lagern, mit Himbeeren dekorieren und anschließend frisch servieren.

Wissenswertes über Himbeer Mousse:

Das Mousse lässt sich auch toll auf einem Tarteteig oder Blätterteig anrichten. Ebenso eignet sich auch Blattschokolade oder Kuchenteig. Das Mousse kann zudem toll eingefroren werden und bei Bedarf im Kühlschrank aufgetaut werden.

Weitere schöne Rezepte mit Beeren und Früchten:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Himbeer Mousse – traumhaft fluffiges Dessert
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...