Grünkohl Pasta mit spicy Chicken und Zitrone

Diese Grünkohl Pasta ist das perfekte Winteressen!

Eine schnelle Grünkohl Pasta mit scharf gewürztem Hühnerfleisch und der feinen Säure frischer Zitronen. Im Handumdrehen zubereitet und einfach köstlich.

Zutaten für die Grünkohl Pasta mit spicy Chicken und Zitrone (für 3-4 Personen):

500 g Grünkohl
350 Hühnerbrust
500 g einfache Pasta (z.B. Fusilli)
1 BIO Zitrone
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
250 ml Weißwein
2 EL Olivenöl
2 Stiele Oregano
1 Bund Petersilie
200 g Parmesan
1 EL Butterschmalz
Salz und Pfeffer
1 EL roter Pfeffer

Zubereitung der Grünkohl Pasta mit spicy Chicken:

1.
Grünkohl waschen und in mundgerechte Stücke zerschneiden. Oregano waschen, abtropfen lassen und die Blättchen von den Stielen zupfen Oreganoblätter klein schneiden. Petersilie waschen, abtropfen lassen und klein hacken. Knoblauch und Zwiebel schälen. Zwiebel kleinschneiden, Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken. Roten Pfeffer im Mörser zerstoßen. Parmesan fein reiben.

2.
Zitrone mit heißem Wasser waschen, von der Schale Zesten ziehen und den Saft einer halben Zitrone auspressen. Andere Zitronenhälfte anderweitig verwenden.
Hühnerbrust kurz unter kaltem Wasser abbrausen. Mit einem Stück Küchenrolle trocken tupfen und in mundgerechte Würfel zerschneiden.

3.
Knoblauch, Zitronenschale, Zitronensaft, Olivenöl, eine Prise Salz und gestoßenen roten Pfeffer, Oregano und Zitronenschale in eine ausreichend große Schüssel geben und die Hühnerbrustwürfel darin mindestens 30 Minuten marinieren.

4.
In der Zwischenzeit die Pasta nach Packungsangaben kochen.

5.
Butterschmalz in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen, das Hühnerfleisch aus der Marinade nehmen und im heißen Fett ca. 5 Minuten goldbraun ausbraten. Grünkohl dazugeben und unter ständigem Rühren 2 Minuten mitbraten.
Mit Weißwein ablöschen, die Marinade dazugeben und alles mit Deckel weitere 5-7 Minuten dünsten, bis die Kohlblätter bissfest sind.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema Grünkohl Pasta:

Viele kennen den Grünkohl als ein traditionelles Wintergemüse, das erst dann so richtig, wenns draußen lausig kalt ist. Das liegt aber nicht an dem kräftigen Blattkohl Ansicht, sondern daran, dass er in klassischen Rezepten als deftig fettiger Eintopf mit Grützwurst, Kassler und Speckschwarte gekocht wird.

Doch das vitaminreiche Wintergemüse lässt sich auch ganz raffiniert und etwas leichter, ja sogar roh sehr gut zubereiten.

Hier finden Sie weitere, tolle Grünkohl Rezepte und andere Kohlspezialitäten!

Geben Sie dem klassischen Kohlblatt mit dem großen Aroma einen neuen Rahmen auf Ihrem Teller…



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Grünkohl Pasta mit spicy Chicken und Zitrone
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...