Sangria selber machen – tolles Cocktail Rezept aus Spanien

Mit diesem Sangria holen Sie sich den Spanien Urlaub ganz einfach Nachhause:

Wir zeigen Ihnen wie Sie Sangria ganz einfach selber machen. Der Cocktail ist eine köstliche Mischung aus Wein und Bowle. Für die Zubereitung werden Wein, Gin, Zitrusfrüchte und ausgewähltes Obst benötigt. Am besten schmeckt der selbst gemachte Sangria, wenn er über Nacht im Kühlschrank ziehen konnte.

Redaktionstipp: Cocktails können auch Zuhause ganz einfach selbst zubereitet werden. Probieren Sie unsere Rezepte für Gin Tonic, Pina Colada, Campari Soda, Margarita oder Caipirinha. Es gibt für jeden Geschmack das passende Rezept.

Zutaten für den Sangria (für 1 Portion):

300 ml Rotwein
220 ml Orangensaft
50 ml Orangenlikör
50 ml Gin
1 Bio Orangen
1 Bio Limette
1 Pfirsich
4 EL Rohrzucker
Eiswürfel

Benötigtes Equipment:
Glaskaraffe
Cocktail Löffel

Zubereitung des Sangrias:

1.
In einem großen Gefäß den Wein, das Orangenlikör, den Orangensaft, den Gin und den Rohrzucker verrühren. Die Mischung so lange rühren, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.

2.
Nun die Orange, die Limette und den Pfirsich gründlich waschen. Die Früchte jeweils in kleine Stücke schneiden und dann mit zu der Sangria Mischung geben.

3.
Im Anschluss den Sangria noch einmal kräftig verrühren und dann mindestens eine Stunde im Kühlschrank ziehen lassen. Zwischenzeitlich umrühren, sodass sich nichts absetzt.

4.
Nachdem der Sangria gut ziehen konnte wird er in eine große Glaskaraffe gefüllt und mit Eiswürfeln gekühlt. Jetzt kann serviert werden.

Wissenwertes über Sangria:

Für dem Orangenlikör empfehlen wir Ihnen einen Cointreau zu verwenden. Der Rotwein sollte besonders kräftig und nicht zu süß sein. Für den Gin können wir Ihnen den Tanqueray empfehlen.

Weitere tolle Rezepte für selbst gemachte Cocktails:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Sangria selber machen – tolles Cocktail Rezept aus Spanien
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...