Kandierte Äpfel selber machen – süße Verführung

Kandierte Äpfel selber machen – so gelingt die Süßspeise:

Kandierte Äpfel sind eine wunderbare Süßspeise, die man vor allem von Volksfesten oder dem Weihnachtsmarkt kennt. Für die Zubereitung werden frische Äpfel, Puderzucker, Wasser und Zitronensaft benötigt. Damit der Zuckerguss schön glänz wird unter anderem rote Lebensmittelfarbe benötigt. Selbstverständlich kann man die Farbe je nach Geschmack anpassen. Bei der Auswahl der Äpfel sollte man besonders süße und reife Früchte verwenden. Die süßen Äpfel sind eine tolle Möglichkeit für ein Nachspeisen Buffet oder zu einem Motto Abend. In Kombination mit Schokofrüchten oder gebrannte Mandeln ergibt sich ein schönes Süßwaren Buffet.

Zutaten für die kandierten Äpfel (für ca. 2 Portionen):

2 Bio Äpfel
220 g Kristallzucker
3 EL Wasser
1 TL Zitronensaft einer Bio Zitrone
1 EL rote Lebensmittelfarbe (flüssig)

Benötigtes Equipment:
Topf
Schneebesen
2 Holzstäbchen

Zubereitung der kandierten Äpfel:

1.
Zu Beginn die Schale der Äpfel gründlich waschen, abtrocknen und den Stiel entfernen. Mit Hilfe eines Holzstäben wird der Apfel nun aufgespießt.

2.
Nun in einem Topf den Puderzucker, Wasser und Zitronensaft langsam aufkochen und verrühren. Danach die Farbe unterrühren bis die gewünschte Farbintensivität erreicht ist. Die Mischung unter stetigem Rühren kochen, bis sie schön angedickt ist.

3.
Jetzt die Äpfel rundum mit der Zuckermischung bedecken, sodass die Apfelschale vollständig bedeckt ist. Die fertige Süßspeise auf einer Backmatte für einige Stunde trocknen lassen und dann servieren.

Weitere schöne Rezepte für selbst gemachte Süßwaren:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Kandierte Äpfel selber machen – süße Verführung
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...