"10 Fragen an…" Thomas Klingsbigl, Chef Concierge, Hotel Goldener Hirsch

1. Kurze Vorstellung des Hotels: Seit wann gibt es Euch? Und gibt es eine Geschichte zur Entstehung/Gründung des Hotels?

Das Gebäude des traditionsreichen Hotels Goldener Hirsch wurde im 15. Jahrhundert erbaut. Erstmals urkundlich erwähnt wurde der Goldene Hirsch 1407, diese Ziffer steht übrigens auch auf der Fassade über dem Haus in der Getreidegasse. 1671 wurde das Haus erstmals als Gastgewerbebetrieb unter dem Namen Güldener Hirsch erwähnt. Schon im frühen 19. Jahrhundert war der Goldene Hirsch das Hotel der ersten Festspielgäste. 1842 beherbergte es die prominentesten Besucher des ersten Mozartfestes der Geschichte und seit 1920 ist es das Zuhause der Stars der Salzburger Festspiele. 1939 übernimmt Harriet Gräfin Walderdorff das Hotel mit dem festen Ziel vor Augen, den Goldenen Hirsch als bestes Festspielhotel zu etablieren. „"10 Fragen an…" Thomas Klingsbigl, Chef Concierge, Hotel Goldener Hirsch“ weiterlesen

Der besondere Geschmack der Carnia

Vanessa Cimenti ist 24 und lebt mit ihrem Mann Stefano und dem gemeinsamen 3 jährigen Sohn in Pieria, einem Dorf oberhalb von Tolmezzo, mitten im Friaul. Gemeinsam bewirtschaften sie einen kleinen Hof mit 20 Milchkühen, einem halben Dutzend Schweinen und ein paar Hühnern. Neben dem Stall ist ein Raum zum Käsen eingerichtet. Edelstahltische und deckenhoch geflieste Wände, fein gelochte Körbe aus weißem Plastik und große Wannen, in denen im Salzwasser die frischen Käselaibe den langen Weg ihrer Reifung beginnen. „Der besondere Geschmack der Carnia“ weiterlesen