Bayerischer Wurstsalat mit Zwiebeln und Emmentaler Käse

Dieser Wurstsalat wird nach einem alten bayerischen Originalrezept zubereitet:

Gewürzt nur mit Essig und einem Löffel Senf, verfeinert nur mit roten Zwiebeln, Essiggurken und gewürfeltem Emmentaler Käse, ist er die perfekt einfache Brotzeit und ein typisches Schmankerl der schnellen bayerischen Küche.

Redaktionstipp: am besten serviert man den Wurstsalat mit einem kräftigen Roggenbrot oder einer frisch gebackenen Laugenstange. Zu diesem klassischen bayerischen Rezept passen noch marinierte Radieschen oder der Krautsalat mit Weißkohl, Sellerie und Karotte. Auch ein schöner Kartoffelsalat gehört aufs bayerische Buffet, ebenso wie viele andere bayerische Salate und ein bayerisches Dessert.

Zutaten für den Wurstsalat (für 4 Personen):

500 g Fleischwurst (z.B. Lyoner, Schinkenwurst oder Kalbfleischwurst)
3 rote Zwiebeln
100 g Emmentaler Käse
4 Essiggurken
3 EL Weißweinessig
3 EL Pflanzenöl
1 TL mittelscharfer Senf
1/2 TL Zucker
Salz und Pfeffer
1 Bund Petersilie
1 Bund Schnittlauch

Zubereitung des Wurstsalat mit Zwiebeln und Emmentaler Käse:

1.
Fleischwurst in feine Scheiben aufschneiden. Zwiebel schälen und in feine Ringe aufschneiden. Emmentalerkäse fein würfeln. Essiggurken fein würfeln. Kräuter waschen, abtropfen lassen und fein hacken.

2.
Essig, Öl, Senf und Zucker gut miteinander verrühren. Fleischwurst, Käse, Zwiebeln, Gurke und frische Kräuter in eine ausreichend große Schüssel geben, mit der Essigmischung übergießen und alles vorsichtig durchmischen. Am besten lässt man den Wurstsalat ein paar Minuten ziehen, das ist gut fürs Aroma.

3.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit einer dicken Scheibe Bauernbrot servieren.

Wissenswertes zum Thema Wurstsalat mit Zwiebeln und Emmentaler Käse:

Der Wurstsalat sollte nach Möglichkeit 1 bis 2 stunden durchziehen, bevor er serviert wird. Nach Belieben kann er durch hart gekochte Eier oder frische Tomaten verfeinert werden. Wer es besonders sättigend und deftig mag, serviert den Wurstsalat mit einer ordentlichen Portion Bratkartoffeln, denn das passt immer.

Zum Roggenbrot passt auch eine selbst gemachte Kräuterbutter sehr gut oder feiner Griebenschmalz.

Hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen aus der bayerischen Küche!

Entdecken Sie die unsere besten Schmankerln…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Bayerischer Wurstsalat mit Zwiebeln und Emmentaler Käse
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
3,86 von 5 Sternen, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...