Suche
Close this search box.

Reissalat mit Rindfleisch und getrockneten Aprikosen

Reissalat

Reissalat mit Rindfleisch und getrockneten Aprikosen

Von: Tina
Der Reissalat wird mit Rindfleisch zubereitet, das wir als erstes scharf anbraten. Anschließend kommen die Aromen von getrockneten Aprikosen, Zitrone, Senf und Honig dazu. Verfeinert wird mit Balsamico Essig und Soja Sauce. Im Handumdrehen hat man ein köstliches Fingerfood oder eine erfrischend leichte Mahlzeit gezaubert, das im Sommer kalt und im Winter warm serviert wird. Der Salat kann perfekt vorbereitet werden und ist auch als Essen fürs Büro ein echtes Highlight.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Reissalat
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Gericht Beilage, Snack, Vorspeise
Küche international
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 200 g magerer Rinderbraten z.B. Hüfte
  • 200 g Vollkornreis
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 1 Bio Zitrone
  • 5 EL Olivenöl
  • 1 TL Senf
  • 1 TL Honig
  • 1 EL Balsamico Essig
  • 1 EL Soja Sauce
  • ½ Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Petersilie waschen, abtropfen lassen und klein hacken. Getrocknete Aprikosen in kleine Stücke schneiden. BIO Zitrone mit heißem Wasser waschen, halbieren und den Saft einer halben Zitrone auspressen, restliche Zitrone anderweitig verwenden.
  • Rindfleisch bei Bedarf von Sehnen und Häuten befreien. In kleine Stücke schneien und mit Salz und Pfeffer würzen. Fleisch beiseite stellen und auf Zimmertemperatur erwärmen lassen.
  • Topf mit Salzwasser erhitzen und Vollkornreis laut Packungsbeilage weichkochen. Gekochten Vollkornreis abgießen und in eine Schüssel geben.
  • Zitronensaft mit 3 EL Olivenöl, Senf, Honig, Sojasauce und 1 TL Petersilie in eine Schüssel geben, kräftig verrühren und zu dem noch heißen Reis geben. Alles gut durchmischen und ca. 20 Minuten ziehen lassen.
    Tipp: dieser Arbeitsschritt sollte schnell erfolgen, denn die Vinaigrette zieht in den Reis ein, solange er noch warm ist. Ist der Reis schon abgekühlt, funktioniert dieser Vorgang nicht mehr so gut.
  • Restliches Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die klein geschnittenen Rindfleischstücke darin von allen Seiten scharf anbraten. Nach ein paar Minuten aus der Pfanne nehmen und zu dem Reis geben.
  • Aprikosen und Petersilie dazu geben und alles vorsichtig miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.
Keyword Reis, Rindfleisch, Warmer Salat

Tipps & Tricks

Es muss ja nicht immer der klassische Rinderbraten aus dem Backofen sein. Es gibt so viele gute Zubereitungsarten für Rindfleisch.

Wissenswertes zu getrockneten Aprikosen

Die getrockneten Aprikosen zählen zu den absoluten Superfoods, denn sie enthalten viel Carotin, die Vitamine B1, B2 und C sowie Mineralstoffe wie Kalium, Kalzium und Phosphor. Bei einer getrockneten Aprikose ist der Nährstoffgehalt fast fünf mal so hoch wie bei einer frischen Aprikose.

Unsere besten Salat Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert