Suche
Close this search box.

Griechischer Feta Käse, eingelegt in Olivenöl mit Chili

Feta Käse

Griechischer Feta Käse, eingelegt in Olivenöl mit Chili

Von: Tina
Wer griechischen Feta Käse schon mal in seinem Heimatland im Urlaub gegessen hat, weiß wovon wir reden, wenn wir sagen, dass es fast nichts gibt, das in der griechischen Küche lieber verarbeitet wird als Feta Käse.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Feta Käse
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 5 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Ruhezeit 1 day
Gesamt 1 day 10 Minuten
Gericht Snack, Vorspeise
Küche Griechisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 400 g Feta Käse
  • 1 rote Peperoni
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 g getrocknete Tomaten
  • 3-4 Zweige Thymian
  • 150 ml gutes Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Peperoni waschen, kerne entfernen und die Schoten in feine Ringe schneiden. Knoblauch schälen und in hauchdünne Scheiben aufschneiden. Getrocknete Tomaten in kleine Würfel schneiden. Thymian waschen, abtropfen lassen und die Blättchen von den Stielen zupfen.
  • Alle Zutaten (bis auf den Feta) in eine Schüssel geben und gut miteinander vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Feta Käse mit dem scharfen Kräuteröl in eine so große Schale legen, das der Käse so weit wie möglich mit dem Öl bedeckt ist. Mindestens 1 Tag marinieren lassen, bei Gelegenheit das Kräuteröl immer wieder mit einem Löffel über den Käse gießen. Marinierten Käse mit selbst gebackenem Brot servieren.
Keyword Feta, Marinierter Käse, Snack

Tipps & Tricks

Feta Käse ist die Hauptzutat im griechischen Hirtensalat und auch zum griechischen Zucchini Omelette passt er hervorragend. Die Griechische Küche hat neben viel gegrilltem Fisch und deftigen Fleischgerichten, wie den traditionellen Souflaki Spießen, auch einige kleine Delikatessen zu bieten. Der knoblauchlastige Gurkensalat mit dem klangvollen Namen Tzatziki ist ebenso berühmt, wie die in Kräuteröl eingelegten Calamari, in Scheiben geschnittene und in viel Knoblauch und Kräutern eingelegte Tintenfischtuben.

Wissenswertes zum Thema Feta Käse:

Feta wird in Griechenland traditionell aus Schafsmilch hergestellt. Mittlerweile bekommt man ihn oft auch aus Ziegenmilch, ja sogar aus Kuhmilch und laktosefreier Milch wird er schon angeboten. Nach der reinen Käseproduktion wird der Laib in Salkzake eingelegt, in der er mehrere tage bis Wochen durchziehen und sein typisches Aroma entwickeln kann.

Hier gehst zu unseren schönsten Rezeptideen aus der internationalen Küche!

Lassen Sie sich inspirieren…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert