Suche
Close this search box.

Gefüllte Kartoffelklöße mit Schinken, Speck und Lauch

gefüllte Kartoffelklöße

Gefüllte Kartoffelklöße mit Schinken, Speck und Lauch

Von: Tina
Gefüllte Kartoffelklöße als Hauptspeise: Denn die Kartoffelklöße werden in der Regel nicht als Beilage zu Fleisch und Gemüse serviert, sondern nur mit brauner Semmelbröselbutter und einem einfachen grünen Salat. Wer richtig hungrig ist, verspeist sie als Vorspeise, im Normalfall reicht ein Teller mit 3-4 Klößen aber auch als vollständiges Essen.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
gefüllte Kartoffelklöße
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 35 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Gericht Hauptgang, Vorspeise
Küche international
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 2 Lauchstangen
  • 1 Zwiebel
  • 1 altbackene Semmel
  • 150 g durchwachsener Speck
  • 200 g Kochschinken am Stück
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 Eier
  • 750 g gekochte mehlige Kartoffeln
  • 750 g rohe mehlige Kartoffeln
  • ca. 200 g Mehl
  • 1 Prise Muskat
  • 3 EL Semmelbrösel
  • 100 g Butter
  • 1 Hand voll Petersilie

Zubereitung
 

  • Die Hälfte der Kartoffeln ca. 25 Minuten gar kochen. In der Zwischenzeit Lauch der Länge nach aufschneiden und gründlich waschen. Zwiebel schälen und fein hacken. Semmeln kleinschneiden. Speck und Schinken fein würfeln. Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Petersilie waschen und fein hacken.
  • Vorgekochte Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Rohe Kartoffeln schälen und fein reiben. In ein sauberes Geschirrtuch gebenund kräftig auspressen. Beide Kartoffeln in einer ausreichend großen Schüssel gut miteinander vermischen. 2 Eier und soviel vom Mehl unterrühren, bis ein geschmeidiger Teig entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In einer ausreichend großen Pfanne den Speck auslassen, Schinken, Semmelwürfel, Knoblauch und Zwiebeln dazugeben und kurz darin anbraten. Lauch dazugeben und weiter 10 Minuten anbraten, bis alles schön goldbraun ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen. Die restlichen 2 Eier verquirlen und unter das abgekühlte Schinken Gemüse mischen.
  • Mit kalt gewaschenen Händen Floßkugeln mit jeweils ca 6 cm Durchmesser formen und in der Handinnenfläche ein Loch in sie drücken. Die Mulde mit dem Schinken Gemüse füllen und das Loch wieder sorgfältig zudrücken.
  • In einem ausreichend großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und die Kartoffelklöße darin etwa 30 Minuten bei kleiner bis mittlerer Hitze ziehen lassen. Das Wasser sollte nicht stark kochen, da die Klöße sonst zerfallen. Klöße mit einer Schöpfkelle aus dem Wasser nehmen und in einem Sieb kurz abtropfen lassen.
  • Semmelbrösel in Butter goldbraun rösten und zusammen mit der Petersilie über die fertigen Kloße geben. Mit einer Portion einfachem, grünen Salat sofort servieren.
Keyword Knödel, Speck

Tipps & Tricks

Die Kartoffelklöße lassen sich super vorbereiten und sogar für einige Wochen roh und tiefgekühlt aufbewahren. Sie sind eine herrliche Alternative unseren klassischen Kartoffelknödel, aber auch zu Bratkartoffeln oder Spätzle mit Käse!

Wissenwertes zum Thema gefüllte Kartoffelklöße

Der Kloßteig ist ausreichend mit Mehl gesättigt, wenn er nicht mehr an den Fingern kleben bleibt. Um die Klöße zu formen, wäscht man sich die Hände mit kaltem Wasser und wiederholt das alle paar Knödel. An den kalten Händen klebt der Teig noch weniger.

Die gefüllten Kartoffelklöße können ruhig doppelt so groß sein wie normale Knödel, die als Beilage serviert werden.

Die besten Knödel Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert