Bayerische Zwiebelsuppe nach Omas Rezept

Diese Zwiebelsuppe ist ein Traditionsgericht aus der bayerischen Küche!

Die Zwiebelsuppe ist schnell zubereitet und raucht nicht viele Zutaten. dunkles, starkes Bier und eine kräftige Gemüsebrühe geben Ihr die Würze, Wacholderbeeren und ein Loorbeerblatt sind die einzigen Gewürze. Verfeinert wird sie mit Sauerrahm und einem Spritzer Zitrone, Schnittlauch oder Petersilie gehören zum Schluss noch darüber gestreut und fertig.

Redaktionstipp: die Zwiebelsuppe wird im bayerischen Wirtshaus meistens mit einem Korb voll selbst gebackenem Brot serviert, sie passt, nach französischem Beispiel, aber auch gut zu mit Käse überbackenem Weissbrot, einem Baguette oder würzigem Knoblauchbrot. Die Zwiebelsuppe ist eine deftige Vorspeise, die man aber – vor allem zum Mittagessen und mit einem dicken Butterbrot – auch gut als kleine Hauptspeise anbieten kann.

Zutaten für Zwiebelsuppe (für 4 Personen):

600 ml kräftige Gemüsebrühe
200 ml Altbier (ersatzweise Bockbier oder Starkbier)
4 mittelgroße Zwiebeln
1 Frühlingszwiebel
1 Lorbeerblatt
3-4 Wacholderbeeren
1-2 TL Butterschmalz
150 ml Sauerrahm
50 ml Sahne
1 Bio Zitrone
Salz und Pfeffer
1 Bund Schnittlauch oder Petersilie

Zubereitung Zwiebelsuppe:

1.
Gemüsebrühe nach diesem Rezept zubereiten.
Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Schnittlauch bzw. Petersilie waschen, abtropfen lassen und klein schneiden. Zitrone mit heißem Wasser waschen und von der Schale Zesten ziehen.

2.
Zwiebeln in einem flachen, großen Topf mit Butterschmalz glasig dünsten. Wacholderbeeren und Lorbeerblatt dazugeben und mit Brühe aufgießen. Bier dazu geben und kurz aufkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Bei geringer Hitze ca. 5-10 Minuten ziehen lassen.

4.
Sauerrahm und Sahne vermischen, ehackte Kräuter und Zitronenzesten dazugeben, gut durchmischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

5.
Zwiebelsuppe in tiefe Teller geben und die Frühlingszwiebel darüber geben. In die Mitte 1-2 EL vom Sauuerrahm geben und mit Brot sofort servieren

Wissenswertes zum Thema Zwiebelsuppe:

Die gschmelzte Zwiebelsuppe ist ein Klassiker aus der ländlichen Herbstküche. Die kräftigen Aromen der Zwiebel heizen von Innen ein und sind der perfekte Auftakt für gemütliche Abende am Kaminfeuer!

Hier finden Sie die besten Rezepte aus der Bayerische Küche:

Lassen Sie sich inspirieren…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Bayerische Zwiebelsuppe nach Omas Rezept
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,27 von 5 Sternen, basierend auf 11 abgegebenen Stimmen.
Loading...