Vegetarische Minestrone mit Zucchini, Kürbis und Tomate

Die vegetarische Minestrone ist eine herrliche Gemüsesuppe aus Italien!

In diesem Rezept wird die vegetarische Minestrone nur mit Gemüse und Nudeln zubereitet. Vor allem Zucchini, Kürbis und Tomate geben ihr die Würze. Auf den Bauchspeck, der im italienischen Original dazugehört, wird hier verzichtet.

Als Nudeln eigenen sich besonders kleine und kompakte Nudeln, da sie im Gemüse untergehen sollen. Die Angaben in der Zutatenliste fürs Gemüse sind als relativ zu betrachten, denn das Schöne an einer Minestrone ist ja, dass man in ihr alles an Gemüse verkochen kann, was man grad zur Hand hat. Deshalb macht es keinen entscheidenden Unterschied, ob es ein bisschen mehr hiervon oder davon sein soll..

Besonders gut schmeckt die Minestrone, wenn man einen Klecks Creme Frage dazu reicht. Auch ein Löffel geriebener Parmesankäse schmeckt als Topping köstlich. Wer keine Gemüsebrühe hat, kann auch einfach kochendes Wasser nehmen und einfach ein bisschen mehr würzen.

Zutaten für die vegetarische Minestrone (für 2 Personen):

200 g kleine Nudeln
1-2 kleine Zucchini
1 kleiner Hokkaido Kürbis
6-8 kleine Tomaten
1/4 Knollensellerie
1 Karotten
1 Zwiebel
1-2 Peperoni
2-3 Knoblauchzehen
2-3 EL Olivenöl
1 l Gemüsebrühe
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung vegetarische Minestrone:

Gemüsebrühe nach diesem Rezept zubereiten.

Zucchini waschen, der Länge nach halbieren und in mundgerechte Stücke schneiden. Hokkaido waschen, den Stielansatz entfernen, den Kürbis halbieren und mit einem großen Küchenlöffel die Kerne auskratzen. Tomaten waschen und halbieren. Zwiebel schälen und in kleine Schiffchen aufschneiden. Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. Sellerie und Karotte waschen, putzen und in kleine Würfel schneiden. Petersilie waschen, abtropfen lassen und fein hacken.

Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

In der Zwischenzeit in einem ausreichend großen Topf das Olivenöl erhitzen. Sellerie, Karotte und Hokkaido darin 5 Minuten unter gelegentlichem Rühren scharf anbraten. Zucchini, Peperoni, Knoblauch und Zwiebel dazugeben, Hitze auf mittlere Stufe reduzieren und nach 5 Minuten die Tomaten unterrühren. Mit Gemüsebrühe auffüllen und ca. 10 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Fertige Nudeln dazugeben und untermengen.

Fertige Minestrone mit Salz und Pfeffer abschmecken, in tiefe Teller geben und gehackte Petersilie darüberstreuen. Sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema vegetarische Minestrone:

Wer gerne mit Weißwein kocht, kann das angebratene Sellerie-, Karotten- und Kürbisgemüse mit ca. 100 ml davon ablöschen, bevor er das kochende Wasser in die Suppe schüttet.

Hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen aus der Gemüseküche!

Genießen Sie frisches Gemüse je nach Lust und Jahreszeit…
 

 

Jetzt diesen Artikel bewerten
Vegetarische Minestrone mit Zucchini, Kürbis und Tomate:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Nicht verpassen!
Abonnieren Sie unseren  Newsletter
Leckere saisonale Rezepte + Ideen, Gesundheitstipps,
neueste Küchentrends & Gewinnspiele
Jetzt Abonnieren
Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
close-link

Saisonale Rezepte per E-Mail

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein:
Abonnieren
close-link