Nudelsuppe kochen – der Klassiker aus der Suppenküche blitzschnell zubereitet

Nudelsuppe kochen – einfach und lecker:

Eine Nudelsuppe schmeckt am Besten an kalten Tagen oder bei einer Erkältung. Die warme Suppe spendet dem Körper viel Flüssigkeit und wärmt dabei besonders toll. Die traditionelle Suppe wird mit frischen Gemüse wie Karotten, Lauch und Sellerie gekocht. Aus dem Kräutergarten werden Petersilie und Schnittlauch beigefügt. Das ganze wird kräftig aufgekocht und mit verschiedenen Gewürzen verfeinert. Besonders toll ist, dass die Suppe vorgekocht und im Kühlschrank aufbewahrt werden kann. Als Beilage empfehlen wir ein selbst gemachtes Brot wie Baguette oder Vollkornbrot.

Zutaten für die Nudelsuppe (für ca. 4 Portionen):

100 g Nudeln
800 ml Wasser
2 Karotten
1/4 Sellerie
1/2 Lauch
1 TL Gemüsebrühe Pulver
Petersilie
Schnittlauch
gemahlener Muskatnuss
Salz
Pfeffer

Zubereitung der Nudelsuppe:

1.
Zunächst das Gemüse waschen, abtropfen lassen und dann in feine Würfel schneiden. Das Ganze mit etwas Öl in einem großen Topf andünsten.

2.
Nun das Gemüse mit dem Wasser aufgießen und für einige Minuten sprudeln kochen. Dann die Suppe mit den Gewürzen, gehackten Kräutern und etwas Gemüsepulver würzen und für etwa 15 Minuten auf niedriger Hitze, abgedeckt, kochen.

3.
Zum Schluss die Nudeln mit in die Gemüsebrühe geben und nach Packungshinweis kochen. In Etwa benötigen die meisten Nudeln 6 bis 8 Minuten Kochzeit. Anschließend sofort servieren und genießen.

Weitere einfache Rezepte aus der Suppenküche:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Nudelsuppe kochen – der Klassiker aus der Suppenküche blitzschnell zubereitet
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...