Die Maronen Cremesuppe mit Portwein ist was für Feinschmecker!

Maronen Cremesuppe mit Portwein

Von: Tina
Genießen Sie die Maronen Cremesuppe mit Portwein im Herbst und im Winter. Diese Maronen Portwein Cremesuppe ist puristisch und ohne ein Zuviel an Gewürzen und lässt sich als Vorspeise mit vielen anderen Gerichten kombinieren.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 35 Minuten
Gericht Suppe, Vorspeise
Küche Französisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 200 g Maronen gekocht und geschält
  • 200 ml Portwein rot
  • 750 ml Geflügelfond
  • 2 Schalotten
  • 1 Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer
  • 50 g Butter
  • 1 EL Olivenöl
  • 175 g Creme Double
  • 100 ml Sahne
  • 1/2 TL Zimt

Zubereitung
 

  • Geflügelfond bereitstellen oder selbst herstellen.
  • Schalotten schälen und in feine Würfel schneiden. In einem ausreichend großen Topf die Schalotten mit Butter und olivenöl anbraten. Mit Portwein ablöschen und Flüssigkeit komplett einkochen lassen (Vorsicht: kann am Schluss leicht anbrennen).
  • Maronen dazugeben und kurz andünsten. Mit Geflügelfond auffüllen und 30 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Creme Double dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Sahne mit Zimt steif schlagen. Maronen Portwein Cremesuppe in tiefe Teller oder geeignete Gläser füllen und 1-2 EL Zimtsahne darauf geben. Sofort servieren.
Keyword Cremige Suppe, Tolles Wintergericht

Tipps & Tricks

Diese Suppe ist die perfekte Vorspeise für ein festliches Essen. Maronen haben ab Oktober Saison und eignen sich hervorragend als Zutat für deftige Gerichte an kalten Tagen. Auch im Weihnachtsmenü machen sie eine tolle Figur, denn ihr fein süßliche Geschmack lässt sich mit vielen weihnachtlichen Aromen kombinieren.

In diesem Rezept werden die bereits fertig gekochten Maronen verwendet. Ihre Verarbeitung ist wesentlich zeitsparender als die von selbst gemachte heiße Maroni, die erst im Backofen vorgegart werden müssen, damit man sie aus der Schale lösen und weiter verarbeiten kann. Wer aber Zeit hat und sich die Mühe mit frischen Maronen machen möchte, der hat natürlich auch gleich einen schönen Snack zum Kochen.

Hier finden Sie schöne Rezeptideen aus der Winterküche!

Lassen Sie sich inspirieren…

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, wir sind cooknsoul.de

Schön, dass Du hier bist! Bei uns findest Du immer neue saisonale Rezepte & Ideen sowie viele Tipps & Tricks rund um das Thema Essen & Trinken.