Vegane Hollandaise Sauce mit Hafersahne

Vegane Hollandaise Sauce

Vegane Hollandaise, ohne Ei und Butter

Wir bereiten vegane Hollandaise mit Hafersahne und veganer Butter zu, denn beides sorgt für eine extra Portion Geschmack in der Sauciere. Kala Namak, das Salz mit dem leichten Schwefelgeschmack, verleiht der Sauce ihr typisches Aroma, eine Prise Kurkuma sorgt für die schöne gelbe Farbe.

Vegane Hollandaise Sauce mit Hafersahne und frischer Zitrone

Von: Tina
Meine vegane Hollandaise Sauce schmeckt mindesten so gut wie das Original. Sie passt im Frühjahr zu knackigem Spargel und im Winter Bratkartoffeln oder dem veganen Weihnachtsbraten. Vorsicht: Suchtfaktor 😉
Rezeptbewertung:
5 von 3 Bewertungen
Vegane Hollandaise Sauce
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 2 Minuten
Zubereitung 8 Minuten
Gesamt 10 Minuten
Gericht Bratensauce, Sauce Hollandaise, Spargelsauce, Vegane Sauce
Küche Deutsch, Französisch
Portionen 2 Personen
Kalorien pro 100g 225 kcal

Zutaten
  

  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Hafersahne
  • 2 EL Weißwein
  • 75 g vegane Butter z.B. Alsana gold
  • 20 g feines Weizenmehl
  • 1 TL Honigsenf alternativ: mittelscharfer Senf
  • 1 BIO Zitrone
  • 1 Prise Muskat
  • 1 Prise Kurkuma gemahlen
  • 1 Prise Kala Namak
  • Salz zum Abschmecken

Zubereitung
 

  • Zitrone mit heißem Wasser waschen, die Schale fein abreiben und von einer Hälfte den Saft auspressen. Die zweite Hälfte anderweitig verwenden.
  • Die vegane Butter in einem Topf langsam erhitzen, das Mehl dazu geben und gründlich vermengen. Unter Rühren ca. 2-3 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, bis eine homogene Mehlschwitze entstanden ist.
    Tipp: die Mehlschwitze soll leicht bräunen, aber nicht zu dunkel werden. Beim Köcheln entsteht ein herrlicher Duft ich karamellisierter Butter.
  • Die Mehlschwitze mit der Gemüsebrühe ablöschen und alles mit einem Schneebesen gründlich vermengen, damit keine Klümpchen in der Sauce bleiben.
  • Die Hafersahne dazu geben und ebenfalls gründlich einrühren. Weißwein, Senf, 1 TL Zitronensaft, den Zitronenabrieb, Muskat und Kurkuma ebenfalls dazu geben und unterrühren. Die Sauce noch mal sanft aufkochen und einen kurzen Moment unter Rühren köcheln lassen, bis sie eine schöne Konsistenz hat.
  • Mit einer Prise Kala Namak und bei Bedarf zusätzlichem Salz abschmecken und heiß genießen.

Nährwerte

Calories: 225kcal

Wozu passt die vegane Hollandaise Sauce?

Ich serviere die cremige Sauce im Frühjahr ganz klassisch zu weißem Spargel oder zu grünem Spargel, genieße sie im Lauf des Jahres aber auch zu knusprigen Bratkartoffeln mit grünen Bohnen oder im Herbst zu meinen köstlichen Gemüsepommes.

Meine besten veganen Saucen

Kommentare:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Hallo, wir sind cooknsoul.de

Schön, dass Du hier bist! Bei uns findest Du immer neue saisonale Rezepte & Ideen sowie viele Tipps & Tricks rund um das Thema Essen & Trinken.