Pilzsoße – die perfekte Soße für Knödel und Nudeln

Pilzsoße – einfach zubereitet:

Eine würzige Pilzsoße kann man wunderbar zu deftigen Beilagen servieren. Die Zubereitung gelingt einfach und schnell. Für das Rezept werden frische Pilze, Zwiebeln, Schlagsahne und Gewürze benötigt. Je nach eigenem Geschmack kann unter anderem auch Suppengrün beigefügt werden. Das Gericht kann wunderbar in großen Mengen vorgekocht werden und für später eingefroren werden. Die herrliche Sauce passt perfekt zu leckeren Knödel oder Nudel Rezepten. Beispielsweise Semmelknödel ergänzen sich ideal mit der selbst gemachten Pilzsauce.

Zutaten für die Pilzsoße (für ca. 4 Portionen):

200 g frische Pilze (Champignons, Steinpilze, Pfifferlinge)
1 große Zwiebel
2 EL Mehl
300 ml Schlagsahne
1 Bund frischer Schnittlauch
1 TL gemahlener Muskatnuss
1 TL Paprikapulver
1 EL Zitronensaft
Salz und Pfeffer
etwas Olivenöl

Zubereitung der Pilzsoße:

1.
Zunächst die Pilze waschen, putzen und in Viertel schneiden. Dann die Zwiebel schälen, fein würfeln und den Schnittlauch in Stücke hacken.

2.
Nun die Zwiebeln mit den Pilzen in einer großen Pfannen in Öl anbraten, mit etwas Mehl bestreuen und etwas Zitronensaft dazugeben.

3.
Jetzt das Ganze mit der Schlagsahne ablöschen und für einige Minuten sprudelnd köcheln lassen. Alles mit Pfeffer, Salz, Paprika, Muskatnuss und Schnittlauch würzen.

4.
Die Soße für etwa 10 Minuten abgedeckt, auf niedriger Hitze, kochen lassen. Danach sofort mit passender Beilage servieren.

Passende Beilagen für die köstliche Pilzsoße:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Pilzsoße – die perfekte Soße für Knödel und Nudeln
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...