Pesto Calabrese – feines Paprika Pesto mit getrockneten Tomaten und Walnüssen

Unser Pesto Calabrese ist was für Feinschmecker

Das Pesto Calabrese ist ein süditalienischer Klassiker, der aus frischer Paprika zubereitet wird. Wir ergänzen das Originalrezept mit Walnusskernen und getrockneten Tomaten, dadurch bekommt das Pesto einen würzigen Charakter und passt nicht nur als Pastasauce, sondern auch zu gegrilltem Fisch, feinem Rinderbraten und gebratenem Geflügel.

Redaktionstipp: das Pesto Calabrese ist natürlich eine ganz klassische Spaghettisauce, aber auch zum zart rosa Steak, das nur mit einem frisch gebackenen Baguette serviert wird, passt es ausgezeichnet. Auch zu gegrilltem Fisch und gegrilltem Fleisch passte es hervorragend, ebenso zu feinem Gemüse.

Zutaten für Pesto Calabrese (für 4 Personen):

200 g rote Paprika
100 g Walnusskerne
100 g Parmesan
100 g Ricotta
2 Knoblauchzehen
1 rote Peperoni
100 g getrocknete Tomaten
100 ml gutes Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung Pesto Calabrese:

1.
Paprika waschen, halbieren und die Kerngehäuse vollständig entfernen. Paprika grob klein schneiden. Knoblauchzehen schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Peperoni der Länge nach aufschneiden, die Kerne entfernen und das Fruchtfleisch fein hacken. Getrocknete Tomaten grob klein schneiden. Parmesan fein reiben

2.
Walnusskerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Alle Zutaten (außer Salz und Pfeffer) in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab fein pürieren, bis das Pesto eine schöne Konsistenz hat. Das Pesto sollte erst am ende mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden, da die getrockneten Tomaten und der Käse ausreichend Salz mitbringen und man die Schärfe der Chili erst nach dem Pürieren zu 100% schmeckt.

3.
Zur Pasta oder als Brotaufstrich servieren, oder zum Würzen von Gemüse verwenden.

Wissenswertes zum Thema Pesto Calabrese:

Als Pesto bezeichnet man ungekochte, pastose Saucen, deren Rezept meist aus der italienischen Küche stammt. Wir haben aber auch schon nicht italienische Pesto Rezepte gegessen, die es geschmacklich in sich hatten. Unser Bärlauch Pesto zum Beispiel schmeckt herrlich deftig, ebenso wie das leicht scharfe Pesto aus Radieschenblättern.

Hier gehts direkt zu unseren besten Pesto Rezepten!

Lassen Sie sich inspirieren…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Pesto Calabrese – feines Paprika Pesto mit getrockneten Tomaten und Walnüssen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...