cooknsoul.de Logo Suche

Gurken Dressing für kalte und warme Gerichte

Gurken Dressing

Wozu passt das Gurken Dressing

Ein ganz einfacher grüner Salat wird durch unser Gurkendressing zum echten Highlight auf dem Salatbuffet. Zubereitet mit etwas Peperoni bzw. Chili und vielen frischen Kräutern, passt das Dressing aber auch zu einem kalten Reissalat oder unserem Linsensalat mit Feta und Oliven. Auch ein klassischer Karottensalat ohne Schnick Schnack schmeckt dank der knackigen Gurken und dem aromatischen Dressing einfach bestens.

Warum BIO Gurken?

Wie bei vielen Gemüsesorten steckt in bzw. direkt unter der Schale sowohl das meiste Aroma, als auch die besten Inhaltsstoffe. Würde man die Gurke schälen, ginge vieles davon verloren. Aber unter der Schale von konventionell erzeugten Gurken sitzen auch immer die ungewünschten und ungesunden Rückstände, weshalb wir empfehlen würden, sie großzügig zu schälen. BIO Gurken hingegen muss man nicht schälen, denn sie sind aufgrund ihres biologischen Produktionsverfahrens garantiert frei von solchen Rückständen. Ein Gefallen, den man also nicht nur der Umwelt tut, sondern auch sich selber 😉

Gurken Dressing für kalte & warme Gerichte

Von: Tina
Unser Gurken Dressing ist also nicht ein Dressing zum Gurkensalat, sondern ein Dressing, das mit frischer Gurke zubereitet wird und zu einem grünen Salat oder anderen Salaten serviert wird.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Gurken Dressing
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 19 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gesamt 59 Minuten
Gericht Dressing
Küche international
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 1 Salatgurke BIO
  • 1 großer Bund frische Kräuter z.B. Koriander oder Petersilie, bzw. Schnittlauch
  • 1 Frühlingszwiebeln
  • 1 Peperoni
  • 1 BIO Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 100 ml gutes Olivenöl
  • 75 ml milder Weißweinessig
  • Salz und Pfeffer
  • optional: etwas Sesamöl

Zubereitung
 

  • Gurke in kleine Würfel schneiden. Kräuter waschen, gut abtropfen lassen und fein hacken. Frühlingszwiebeln in sehr feine Ringe aufschneiden. Knoblauchzehe schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Peperoni entkernen und fein hacken. Limette mit heißem Wasser waschen und von der Schale Zesten ziehen, den Saft einer Hälfte auspressen.
    Tipp: die andere Hälfte der Limette nehmen wir meistens direkt her, um eine schnelle selbst gemachte Limetten Limonade zu zaubern. Eisgekühlt ist sie im Sommer einfach nur köstlich erfrischend.
  • Aus dem Olivenöl, Essig, der gehackten Peperoni, dem zerdrückten Knoblauch, der Limettenschale und dem Limettensaft mixen wir ein aromatisches Dressing, das wir nur mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.
    Tipp: optional kann man einen Hauch Sesamöl mit dazumischen, das gibt dem ganzen einen angenehm würzigen Geschmack.
  • Das Dressing für ca. 1/2 Stunde in den Kühlschrank stellen, damit die Gurkenwürfel etwas durch ziehen können. Leicht gekühlt schmeckt das Gurken Dressing auch wunderbar als Topping zu einem warmen Gericht, wie unserem scharfen Fenchel Curry.
Keyword Gurken, Verfeinern

Unsere besten Salat Rezepte für den Sommer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating