cooknsoul.de Logo Suche

Frische Kräutersauce mit Zitrone und Sesam

Kräutersauce

Frische Kräutersauce mit Zitrone und Sesam

Von: Tina
Für die Kräutersauce braucht man nur wenige Zutaten und keinen langen Zeitaufwand, denn sie ist super simpel und genial einfach. Verfeinert wird die leichte Quarksauce mit der frischen Säure von Zitronen und dem herrlichen Aroma jungen Knoblauchzehen.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Kräutersauce
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Gericht Beilage, Dip, Sauce
Küche international
Portionen 3 Portionen

Kochutensilien

  • 3 Schälchen a 250 ml

Zutaten
  

  • 750 g Sahnequark
  • 150 ml Sahne
  • 2 EL geröstete Sesamsamen
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Dill
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Schalotte
  • 1 BIO Zitrone
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung
 

  • Kräuter waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken. Zitrone mit heißem Wasser waschen, von der Schale Zesten ziehen und den Saft auspressen.
  • Quark und Sahne in eine ausreichend große Schüssel geben und gründlich miteinander vermengen. Gehackte Kräuter, Knoblauch, Essig, Olivenöl, Schalotte, Zitronenschale, Salz und Pfeffer dazugeben und unterrühren. Mit Zitronensaft abschmecken und bis zum Servieren kalt stellen. Zum Servieren in Schälchen füllen und mit geröstetem Sesam bestreuen.
Keyword Dip, Kräuter

Wozu passt Kräutersauce?

Die Kräutersauce schmeckt herrlich zu einem einfachen Stück Weißbrot oder frisch gebackenem Baguette. Auch einfache Ofenkartoffeln lassen sich damit verfeinern, ebenso wie deftige Salate, die eine feste Sauce als Beigabe vertragen. Auch zu klassischem Fleischfondue an festlichen Abenden und als sahnigen Dip zum festlichen Fingerfood Buffet, ist diese Sauce eine Bereicherung.

Gerösteten Sesam selbst machen

Falls man keinen gerösteten Sesam im Laden findet, kann man die Sesamsamen auch selber in einer trockenen Pfanne ohne Öl anrösten. Dabei sollte man gut aufpassen, dass die kleinen Samen nicht anbrennen, denn wenn sie dunkelbraun werden, schmecken sie bitter.

Weitere Rezepte & Ideen aus der Saucenküche

Genießen Sie salzige wie süße Saucen, feine Pestos aus Kräutern und Nüssen, fruchtige Dips zum Fingerfood, kräftige Vinaigrettes zu leichten Salaten und fruchtige Marmeladen zum Verfeinern Ihrer Gerichte…