Bolognese Sauce – selber machen nach Original Rezept

Bolognese Sauce – der Klassiker aus Italien:

Die Bolognese oder auch „ragù alla bolognese“ genannt ist der absolute Klassiker aus der italienischen Küche. Das Gericht ist vor allem bei den Kleinsten sehr beliebt. Das tolle an der Speise ist, dass sie in großen Mengen vorgekocht und sogar eingefroren werden kann. Besonders schmackhaft und würzig wird die Bolognese, wenn sie einige Stunden auf dem Herd köchelt. Die köstliche Sauce kann wunderbar mit selbst gemachter Pasta serviert werden. Außerdem kann die selbst gemachte Sauce wunderbar in einer Lasagne verarbeitet werden.

Zutaten für die Bolognese Sauce (für ca. 4 Portionen):

500 g Rinderhackfleisch
3 Stangensellerie
3 große Karotten
1 gelbe Zwiebel
100 ml Wasser
130 ml Rotwein
700 ml Passata
1 EL Balsamico
Bund frische Kräuter
Salz
Pfeffer
etwas Speiseöl

Zubereitung der Bolognese Sauce:

1.
Zunächst das Gemüse waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden.Dann das Hackfleisch in einem großen Topf für etwa 5-6 Minuten anbraten.

2.
Nun das Gemüse dazu geben und für einige Minuten dünsten lassen. Anschließend das ganze mit einem Schuss Rotwein ablöschen und mit der Passat aufgießen.

3.
Alles für etwa 5 Minuten stark aufkochen und dann das restliche Wasser und den Wein hinzugeben. Die Sauce mit etwas Balsamico, Pfeffer und Salz würzen.

4.
Dann sollte die Sauce abgedeckt etwa ein bis zwei Stunden auf niedriger Hitze köcheln. Danach die Bolognese mit Pfeffer und Salz abschmecken.

5.
Vor dem Servieren das Ganze noch einmal stark aufkochen. Die Sauce mit selbst gemachter Pasta und frisch gehackten Kräutern servieren und genießen.

Weitere herrliche Rezepte aus der italienischen Küche:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Bolognese Sauce – selber machen nach Original Rezept
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,75 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...