Aioli selber machen – schnelles und einfaches Rezept für die original spanische Knoblauchsauce

Die Aioli ist ein spanischer Klassiker!

Unsere Aioli ist schnell zubereitet und man braucht dafür nur 6 Zutaten. Knoblauchl, Ei, ein bisschen Zitrone und Öl und schon hat man eine köstliche Knoblauchsauce, die vor allem zu Tapes Rezepten gut schmeckt. Verfeinert wird die Aioli nur noch mit frischer Petersilie, Salz und Pfeffer.

Redaktionstipp: in vielen Rezepten wird Olivenöl verweinet, wir bevorzugen aber neutrales Pflanzenöl, denn das Olivenöl hat nach unserem Geschmack eine zu dominante Note. Die Menge des Knoblauchs kann jeder selber bestimmen, eine leichte Aioli rechnet 1 Knoblauchzehe pro Eigelb, wer 2 nimmt, hat ein entsprechend kräftigeres Aroma. Wer an schwarzen Knoblauch rankommt, kann diesen als Dekoration verwenden. Geschmacklich ist er ganz anders als weißer Knoblauch, denn dieser wurde für den schwarzen Knoblauch mehrere Wochen fermentiert. Doch seine süßlich säuerliche Note passt als Topping sehr gut zur Aioli.

Zutaten für die Aioli (für 2-4 Personen):

2 Eier
2-4 Knoblauchzehen
ca. 100-200 ml Öl (nach Bedarf)
1 BIO Zitrone
1 Bund Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Aioli:

1.
Knoblauch schälen und durch die Knoblauchpresse drücken. Eier trennen, Eigelb mit dem gepressten Knoblauch, Salz und Pfeffer in ein hohes Gefäß geben, Eiweiß anderweitig verwenden.

2.
Den Pürierstab über die Eigelbe halten, so dass er deren Oberfläche nur leicht berührt. Öl ganz langsam in das Gefäß gießen und dabei den Pürierest langsam tiefer in die Eigelbmasse gleiten lassen. Nur so viel Öl verwenden, bis die gewünschte Konsistenz der Aioli erreicht ist. Je mehr Öl man nimmt, um so fester wird sie.

3.
Als Dip zu Fleisch und Gemüse servieren.

Wissenswertes zum Thema Aioli:

Die Aioli wird in Spanien zu Tapas Rezepten serviert. Besonders köstlich finden wir sie zu gegrillten Garnelen, mediterranen Lammkoteletts in Kräutermarinade, einem baskischen Okotupssalat oder Papas Chorreadas.

Man kann die Knoblauchsauce auch als Aioli ohne Ei herstellen, verwendet wird stattdessen Milch als Emulgator.

Hier finden Sie unsere schönsten Tapas und Fingerfood Rezepte!

Lassen Sie sich inspirieren…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Aioli selber machen – schnelles und einfaches Rezept für die original spanische Knoblauchsauce
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...