Tomate Mozzarella Salat – köstliche Beilage

Tomate Mozzarella Salat – Einfach und schnell zubereitet

Tomate Mozzarella Salat ist köstlich als Vorspeise, Zwischenmahlzeit oder Mittagessen. Gerade für die Mittagszeit im Büro eignet sich der Salat ideal zum mitnehmen. Zudem hat die Tomate einen hohen Anteil an Vitamin C, liefert Energie und soll die Konzentration steigern. Unser Rezept ist bereits in unter 10 Minuten fertig gestellt.

Redaktionstipp: Als Beilage zum Tomaten Mozarella Salat passt ein selbst gemachtes Baguette, frisch aus dem Ofen, sehr gut. Außerdem ist der Salat eine super Beilage zu sommerlichen Grill Rezepten. Ebenso gut schmeckt er zu Pasta Variationen oder selbst gemachter Pizza.

Zutaten für einen Tomate Mozzarella Salat (für 2 Personen):

3 Kugeln Mozarella
4 Roma Tomaten
1 Strauch frischer Basilikum
2 Frühlingszwiebeln
4 EL Balsamico Essig
6 EL Olivenöl
1 TL getrockneter Oregano
1 Prise Zucker
Salz
Pfeffer

Zubereitung des Tomate Mozzarella Salat:

1.
Die Tomaten, Basilikum und Frühlingszwiebeln waschen und den Mozzarella vom Wasser trennen. Danach die Frühlingszwiebeln schälen, den Kopf abschneiden und in kleine Stücke schneiden. Anschließend die Tomaten in Scheiben schneiden und den Mozzarella würfeln.

2.
Die geschnittenen Tomaten und den Mozzarella in eine Salatschüssel geben, den Basilikum vom Strauch in kleine Stücke zupfen und dazu geben. Für die Würze Oregano, 1 Prise, Zucker und Pfeffer über die Tomaten Mozarella Mischung streuen. Zum Schluss das Dressing mit Balsamico Essig und Olivenöl fertigstellen. Alles gründlich vermengen, abschmecken und sofort servieren.

Wissenswertes über Tomate Mozzarella Salat

Der leckere Salat kommt ursprünglich aus Capri, das in Italien liegt. Dort nennt man Tomate Mozarella Salat “Insalata Caprese”, häufig findet man ihn dort auch mit Büffelmozzarella und Tomaten, sehr einfach angerichtet. Eine weitere Methode den Salat anzurichten, ist die Tomate und den Mozzarella abwechselnd in Scheiben zu legen. Diese Variante sieht vor allem für einen Buffettisch sehr schön aus. Anstatt herkömmlichen Balsamico kann, je nach Geschmack, auch Crema di Balsamico verwendet werden. Der cremige Balsamico schmeckt etwas süßer und hat eine festere Konsistenz. In Italien wird der Salat klassisch mit Weißbrot serviert.

Weitere herrliche Salat-Rezepte:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Tomate Mozzarella Salat – köstliche Beilage
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...