cooknsoul.de Logo Suche

Nudelsalat vegan, ein schnelles Sommer Rezept

Nudelsalat vegan

Nudelsalat vegan oder vegetarisch zubereitet

Wer seinen Nudelsalat vegan zubereiten möchte, muss einfach nur aus dem vollen schöpfen, denn BIOTomaten, Oliven, Apfelkapern, frische Kräuter und ein Dressing aus süßem Senf und weißem Balsamico, lassen an Aromen nichts vermissen. Ein einfaches und dabei so köstliches Essen für heiße Sommertage.

Warum BIO Tomaten? gerade bei Tomaten schmeckt man einen deutlichen Unterschied zwischen BIO und konventionell. Kauft man auch noch auf dem Wochenmarkt ein, kommen die BIO Tomaten meistens aus der Region oder zumindestens aus Deutschland. Deutsche Tomaten werden im Vergleich zu Tomaten aus Spanien (die einen langen Weg überstehen müssen, ohne zu faulen) reif geerntet und haben deshalb einen vollen Geschmack.
 
Wer seine Zutaten in BIO Qualität kauft, leistet also nicht nur einen wichtigen Beitrag zum nachhaltigen Umweltschutz, sondern bekommt auch mehr guten Geschmack auf den Teller.
Außerdem gehen immer mehr Studien davon aus, dass BIO Obst und Gemüse auch mehr gesunde Inhaltsstoffe, wie Vitamine und Mineralstoffe enthält. Währen Gemüse aus konventionellem Anbau deutlich mehr Rückstände von chemischen Pflanzenschutzmitteln bzw. von synthetischen Düngern aufweist.

Nudelsalat vegan: ohne Mayo, dafür mit viel Geschmack

Von: Tina
Mein veganer Nudelsalat kommt ziemlich italienisch daher, mit Oliven und Kapern, und einem Dressing aus gutem Olivenöl und Balsamico Essig. Knackige Tomaten und frische Kräuter machen ihn zum perfekten Sommersalat.
Rezeptbewertung:
5 von 2 Bewertungen
Nudelsalat vegan
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Gericht Pasta, Salat
Küche Deutsch, Italienisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 500 g Nudeln bevorzugt kleine Nudelsorte, wie z.B. Penne Rigate
  • 5 BIO Tomaten
  • 200 g schwarze Oliven (entkernt)
  • 150 g Apfelkapern
  • 1 großer Bund frische Kräuter z.B. Petersilie und Schnittlauch
  • 150 ml gutes Olivenöl
  • 150 ml heller Balsamico Essig
  • 2 TL süßer Senf z.B. Honigsenf
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer zum Abschmecken

Zubereitung
 

  • Kräuter waschen, gut abtropfen lassen und fein hacken. Oliven bei Bedarf entkernen, Apfelkapern in Scheiben aufschneiden. Tomaten waschen, klein schneiden und in einer Schüssel leicht salzen.
    Tipp: durch das Salzen ziehen die geschnittenen Tomaten Saft, der sich später ganz wunderbar im Nudelsalat als zusätzliche Sauce macht. Fangen sie ih also unbedingt auf, um in später zu verwenden.
  • Aus Essig, Senf, Ahornsirup, Salz und dem Olivenöl eine homogene Vinaigrette mixen. Dafür am besten ein Glas mit Schraubverschluss nehmen, das kann man besonders gut schütteln.
  • Nudeln nach Packungsanleitung kochen. Nach dem Abgießen in eine Schüssel geben und noch heiß mit der Vinaigrette begießen und gut durchmischen. Langsam abkühlen lassen und öfter mal durchrühren.
    Tipp: beim Abkühlen setzt sich die Salatsauce unten in der Schüssel ab. Dadurch bekommen die Nudeln im oberen Teil der Schüssel nichts mehr von der aromatischen Sauce ab. Je öfter man also umrührt, um so gleichmäßiger verteilt sich der Geschmack
  • Abgekühlte Nudeln mit den Tomaten, Oliven und klein geschnittenen Apfelkapern vermengen, bei Bedarf noch mal nachsalzen und mit Pfeffer würzen und jederzeit servieren.
    Tipp: soll der Nudelsalat nicht gleich gegessen werden, empfehlen wir, ihn an einem kühlen Ort bzw. im Kühlschrank aufbewahren und ihn vor dem Servieren auf Zimmertemperatur zu bringen. Aromen sind bei kalten Speisen nicht so stark ausgeprägt wie bei warmen.
  • Wer den Nudelsalat nur vegetarisch (nicht vegan) zubereiten möchte, kann ihn durch eine 250 g Portion Fetakäse ergänzen, der einfach mit den Fingern über den Salat gebröselt wird.
Keyword Laktosefrei, Nudelsalat, Vegan, Vegetarisch

Welche Kräuter gehören in den Nudelsalat?

Hier ist der persönlichen Vorliebe keine Grenze gesetzt. Wir nehmen am liebsten Petersilie und viel Schnittlauch, aber auch Basilikum oder Koriandergrün würden gut zu den Tomaten und Oliven passen. Als mediterrane Kräuter bieten sich Thymian und ein paar Blätter Oregano an, während man den Salat mit etwas Liebstöckel richtig schön durchwürzen kann.

Welche Salatsauce passt zum Nudelsalat?

das wichtigste an dem Nudelsalat ist die Vinaigrette bzw. Salatsauce. Sie wird direkt an die noch heißen Nudeln gegeben, denn dann nehmen diese sie vollständig auf. Auch hier kann man wie bei den frischen Kräutern variieren. In diesem Rezept verwenden wir eine einfache Honig Senf Vinaigrette mit viel Essiganteil für die Säure. Probieren Sie aber auch mal unser Chili Limetten Dressing mit frischer Minze oder das fruchtige Himbeer Dressing bzw. unser Erdbeeren Balsamico Dressing.
 
► Meine besten Salatsaucen und Vinaigrette Rezepte auf einen Blick

Weitere tolle Salat Rezepte für den Sommer