Suche
Close this search box.

Ein Brotsalat für jeden Anlass: unser italienischer Brotsalat

italienischer Brotsalat

Brotsalat nach italienischem Vorbild

Von: Tina
Der italienische Brotsalat passt hervorragend zum Picknick, als kleine Zwischenmahlzeit oder als Beilage zum Grillen. Im folgenden Rezept wird er mit Ciabatta Brot, Tomaten, Büffelmozzarella und Basilikum zubereitet. Durch die wenigen Zutaten kommt geht das Aroma der einzelnen Komponenten nicht verloren und bietet somit ein ausgewogenes Geschmackserlebnis.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
italienischer Brotsalat
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Gesamt 20 Minuten
Gericht Beilage, Salat, Snack
Küche Italienisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 1 Ciabatta ca. 500 g
  • 3 Tomaten mittelgroß
  • 200 g Büffelmozzarella
  • 1 Bund Basilikum
  • 75 ml Balsamessig dunkel
  • 75 ml Olivenöl
  • Chiliflocken
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Basilikumblätter vom Stiel entfernen, waschen und behutsam abtropfen lassen, beiseite stellen. Tomaten waschen, trocknen, zusammen mit Büffelmozzarella fein würfeln. Eine Hand voll der gewaschenen Basilikumblätter zum Garnieren beiseite legen, den Rest fein hacken. Ciabatta Brot in 1 cm dicke Scheiben schneiden, würfeln.
  • Balsamessig zusammen mit Olivenöl, Chiliflocken, etwas Salz und Pfeffer in eine ausreichend große Schüssel geben, vermengen.
  • Die geschnittenen Tomaten, den Büffelmozzarella und das gehackte Basilikum zum Dressing hinzugeben und gut vermengen, 5 Minuten ziehen lassen.
  • Ciabattawürfel mit in die Schüssel geben, unterheben und weitere 10 Minuten ziehen lassen.
    Den Brotsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken, auf Tellern anrichten, mit Basilikumblättern garnieren, servieren.

Notizen

Die Brotwürfel werden im Idealfall mit Ciabatta vom Vortag zubereitet, da dieses selbst gebackene Weissbrot besonders aromatisch ist. Vom Vortag ist es schon leicht angetrocknet und wird besonders knusprig, was wiederum vorteilhaft ist, um jede Art von Dressing besser aufzusaugen.
Keyword Brotwürfel, Resteverwertung

Tipps & Tricks

Es gibt viele Variationen des klassischen Brotsalates. Probieren Sie auch unseren Brotsalat mit roten Zwiebeln oder den Paprika Salat mit gerösteten Weißbrot Würfeln. Schön dicke Croutons aus knusprigem Weißbrot braucht man auch für den typischen Caesar Salad und den Romanasalat mit Tomate und Brotwürfeln.
Büffelmozzarella, Strauchtomaten und Basilikum schmecken perfekt zu diesem Salat, können aber auch durch Komponenten wie Oliven, Rucola oder Kapern noch ergänzt werden.

Unsere schönsten Salat Klassiker

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert