Grüner Bohnensalat mit Kichererbsen und Olivenöldressing

Dieser Bohnensalat ist schnell und unkompliziert zubereitet!

Ein Bohnensalat braucht nicht viel, um gut zu schmecken. In diesem Rezept werden die Bohnen mit Kichererbsen, milden Gemüsezwiebeln und frischer Zitrone kombiniert. Ein Bohnensalat, der perfekt in den Sommer passt und unwiderstehlich gut schmeckt. Das wichtigste sind erntefrische, knackige Bohnen, gutes Olivenöl und ein Schuss anständiger Essig, alles weitere kann nach Belieben ergänzt werden.

Redaktionstipp: dieser Sommersalat ist ein tolles Grillparty Rezept, das sicher jedem Gast schmeckt. Servieren Sie ihn am besten mit einem selbst gebackenen Weißbrot oder Baguette, damit kann man gut das köstliche Dressing auftunken. Auch einfache Pellkartoffeln oder Bratkartoffeln aus dem Backofen passen sehr gut dazu. Andersrum ist der Bohnensalat eine tolle Beilage zu Fleischgerichten, wie einem einfachen Steak oder einem feinen Roast Beef. Auch zu gegrilltem Geflügel wie den würzigen Chicken Wings schmeckt er bestens.

Zutaten für Bohnensalat mit Kichererbsen und Olivenöldressing (für 2 Personen):

500 g grüne Bohnen
1 Dose Kichererbsen
1 milde Gemüsezwiebel
2 Zweige Bohnenkraut (alternativ Thymian)
75 ml gutes Olivenöl
50 ml milder Weißweinessig
1 BIO Zitrone
1 TL mittelscharfer Senf
1 TL Hollundersirup
1 TL Kochnatron
Salz und Pfeffer

Zubereitung Bohnensalat mit Kichererbsen und Olivenöldressing:

1.
Bohnen waschen, die Stielenden abschneiden und bei Bedarf zu lange Bohnen halbieren oder kleinschneiden. Kichererbsen in ein Sieb geben und mit kaltem Wasser durchspülen. Zwiebel schälen, halbieren und in feine Ringe aufschneiden. Bohnenkraut waschen, abtropfen lassen und die Blättchen von den Stielen zupfen. Zitrone mit heißem Wasser waschen, von der Schale besten ziehen und von 1/2 Zitrone den Saft auspressen.

2.
Bohnen in einem ausreichend großen, flachen Topf in heißem Wasser und 1 TL Kochnatron aufsetzen und mit Deckel und bei kleiner Hitze ca. 10 Minuten köcheln lassen, bis sie bissfest sind. Bohnen abgießen und abkühlen lassen.

3.
Abgekühlte Bohnen, Kichererbsen, Zwiebelringe und Kräuter in eine Schüssel geben und vorsichtig vermengen.

4.
Olivenöl, Essig, Senf und Hollundersirup zu einem Dressing verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und über den Bohnensalat geben. Mit selbst gebackenem Brot servieren.

Wissenswertes zum Thema Bohnensalat:

Unter dem Begriff Bohnensalat versteht man zwei gängige Varianten. Einmal den Salat mit frischen grünen Bohnen und zum anderen den, der aus dicken Bohnen zubereitet wird. Er ist ein Klassiker der griechischen Vorspeisen und wird dort gerne als Bohnensalat mit Tomatensauce serviert.

Hier gehts direkt zu unseren besten Sommersalat Rezepten!

Lassen Sie sich inspirieren…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Grüner Bohnensalat mit Kichererbsen und Olivenöldressing
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,75 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...