Gemischter Salat – mit Radicchio, Radieschen, Tomaten und Karotten

Gemischter Salat – bunte Gemüsevielfalt:

Dieser gemischte Salat ist der ideale Snack für Zwischendurch, als Beilage zu deftigen Fleisch- und Fischgerichten oder zum Grillen. Der Salat wird mit Eisbergsalat, Radicchio, frischen Tomaten, Radieschen und Karotte zubereitet. Vor allem der Radicchio gibt dem Salat eine tolle Würze. Besonders frisch wird der Salat durch einen Schuss Zitronensaft. Die bunte Gemüsemischung lässt sich auch ideal am Vortrag vorbereiten und für unterwegs mitgenommen werden.

Redaktionstipp: Salat ist nicht nur gesund, er kann auch toll sättigend sein. Wir empfehlen weitere schöne Salat Rezeptideen. Beispielsweise einen würzigen Bulgursalat, ein deftiger Hirtensalat oder ein klassischer Karottensalat. Salate sind ideal als Beilage zum Grillen, eine gegrillte Forelle oder Lachs schmecken dazu herrlich frisch. Ebenso passen Grillrezepte mit Fleisch sehr gut.

Zutaten für den gemischten Salat (ca. 4 Portionen):

1 Bio Eisbergsalat
1/2 Bio Radicchio
1 Bund Radieschen
10 Cocktailtomaten
5 Bio Karotten
1/2 Bio Zitrone
3 EL Balsamico
5 EL Olivenöl
1 Prise Zucker
Salz & Pfeffer

Zubereitung des gemischten Salats:

1.
Alle Zutaten gründlich waschen und abtropfen lassen. Den Eisbergsalat sowie den Raicchio in kleine Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Cocktailtomaten vierteln und ebenfalls hinzugeben.

2.
Die Karotten und die Radieschen durch eine Scheibenraspel schneiden und mit in die Schüssel geben. Alles gut vermengen.

3.
Nun die Zitrone pressen und den Saft über den Salat träufeln. Zum Schluss den Salat mit Zucker, Pfeffer, Salz sowie Essig und Öl abschmecken und gut vermischen. Sofort servieren.

Wissenswertes über gemischten Salat:

Wer viel und gerne Salat isst, sollte beim Einkaufen darauf achten Bio Produkte aus der Region zu kaufen. Oft werden viele Gemüsesorten aus fernen Ländern nach Deutschland geliefert und sind trotzdem preiswerter. Allerdings haben sie aufgrund von Plastikverpackungen und einem langem Reiseweg meist an frische verloren. Meist werden diese Lebensmittel bereits nach kurzer Zeit schlecht. Zudem sind nicht biologisch angebaute Produkte oft mit giftigen Pestiziden behandelt worden, das schützt war die ernte, jedoch wachsen die giftigen Stoffe mit im Gemüse. Für eine gesunde und ausgewogene Ernährung ist also die Wahl von Produktion aus der Region, aus biologischen Anbau, empfehlenswert.

Weitere schöne Salatrezepte von süß bis deftig:


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Gemischter Salat – mit Radicchio, Radieschen, Tomaten und Karotten
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...