Caprese-Salat – der italienische Klassiker mit Büffelmozzarella

Der Caprese-Salat ist herrlich als Beilage oder zum Mittagstisch:

Traditionell wird der Caprese-Salat in Italien als Vorspeisensalat serviert. Für den unvergleichlichen Geschmack ist es vor allem wichtig, Tomaten zu verwenden, die ein besonderes Aroma haben. Hier eignen sich vor allem exotische Tomaten. Ein weiteres Merkmal ist kalt gepresstes Olivenöl, Kräutersalz und natürlich Basilikum.

Redaktionstipp: Als Beilage zum Tomaten-Mozzarella Salat empfehlen wir Ihnen ein selbst gebackenes Ciabatta oder ein Baguette. Gerade bei feierlichen Anlässe ist es die perfekte Salat Beilage. Wenn Sie gerne italienisch Kochen probieren Sie doch unsere weiteren Rezepte wie Spaghetti Carbona, Penne All’Arrabbiata oder Pizza Margherita.

Zutaten für den Caprese-Salat (für ca. 4 Portionen):

500 g Büffelmozarella
4 Bio Tomaten (z.B. Ochsenherztomaten oder San-Marzano Tomaten)
1 Bund Bio Basilikum
1 TL Oregano getrocknet
2 EL kalt gepresstes Bio Olivenöl
3 EL Balsamico Essig
1 TL Kräutersalz
Pfeffer

Zubereitung für den Caprese-Salat:

1.
Zuerst die Tomaten und den Basilikum gründlich waschen. Die Tomaten halbieren, den Strunk rausschneiden und dann in Scheiben schneiden.

2.
Dann das Wasser vom Mozzarella abgießen und abtropfen lassen. Im Anschluss den Büffelmozzarella in Scheiben schneiden.

3.
Nun auf einem großen Teller die Tomaten und den Mozzarella abwechseln auflegen. Das Ganze mit dem Kräutersalz, Pfeffer und Oregano würzen.

4.
Vor dem Servieren das Olivenöl und den Balsamico über den Salat träufeln. Dann einige Basilikumblätter vom Stiel zupfen und darüber streuen.

Weitere herrliche Rezepte aus der italienischen Küche:


Bewerten Sie diesen Beitrag:
Caprese-Salat – der italienische Klassiker mit Büffelmozzarella
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...