Saisonale Rezepte im Frühling – März, April, Mai

Saisonale Rezepte im Frühling

Saisonale Rezepte im Frühling

Saisonale Rezepte im Frühling vertreiben die grauen Tage, denn jetzt geht es mit den ersten frischen Zutaten aus dem Gemüsegarten endlich wieder bunt auf unserem Teller zu. Sobald sich der Winter mit seinen kalten Temperaturen verabschiedet hat, sprießt es überall grün aus der Erde.

Nicht nur bunte Tulpen und leuchtende Narzissen blühen auf, auch unser Gemüsegarten erwacht zu neuem Leben. Junge Triebe brechen aus den Knospen und überall sucht sich das Grün seinen Weg an die Erdoberfläche.

Saisonale Rezepte im März

Im März fängt auch die neue Saison im Gemüsegarten an. Jetzt wird gegraben, gedüngt und vorbereitet, damit die erste Samen und zarten Pflänzchen ins Beet können. Geerntet werden jetzt noch Grünkohl, Rosenkohl und Lauch, außerdem Feldsalat und Spinat. In warmen Regionen gibt es im März auch schon Rhabarber, in kälteren Regionen erst ab April.

Saisonale Rezepte im März

Saisonale Rezepte im April

Jetzt ist der Rhabarber ein absolutes Highlight und wir üben uns so oft es geht im Rhabarberkuchen backen. Auch die erste kälteunempfindlichen Sagte, wie Asiasalat und Rukola kommen jetzt vom Feld, während uns am Waldrand der wilde Bärlauch begrüßt. Knackige Radieschen kommen in den Erntekorb und ab Ende April natürlich auch der lang ersehnte Spargel.

Saisonale Rezepte im April

Saisonale Rezepte im Mai

Der Mai ist der Wonnemonat, verwöhnt er uns doch mit lauter Köstlichkeiten aus dem eignen Garten. Neben den oben genannten ersten Frühlingsgemüsen, wachsen jetzt auch wieder Kohlrabi und knackige Blattsalate. Und Ende Mai gibt es dann die ersten Erdbeeren und köstlichen Mangold.

Saisonale Rezepte im Mai

Saisonale Rezepte im Frühling mit Wildkräutern

Jetzt beginnt die Zeit der Wildkräuterküche. Löwenzahn und Spitzwegerich, Brennnesseln und Giersch bringen frisches Grün auf den Teller. Die breiten, lanzetteartigen Blätter des Bärlauch verströmen ihren zarten Knoblauchduft und bereichern als feine Würze viele Rezepte.

Bärlauch Rezepte
Löwenzahn kochen – sammeln und richtig verwenden
Spitzwegerich kochen – sammeln und richtig verwenden
Brennnesseln kochen – sammeln und richtig verwenden
Giersch kochen – sammeln und richtig verwenden

Saisonale Rezepte im Frühling mit Gartenkräutern

Die ersten Gartenkräuter, wie der Kerbel und etwas später der Koriander, haben jetzt ihren großen Auftritt. Zwar wachsen viele Klassiker wie Petersilie und Schnittlauch erst nach den letzten frostigen Tagen im Mai, aber robustere Kräuter wie Salbei und Thymian fangen zeitig im Frühjahr an ihre Blätter nachzutreiben.

Saisonale Rezepte im Frühling mit frischem Salat

In manchen Teilen Deutschlands liegt bis spät im März, ja sogar bis in den April hinein noch Schnee. Robusten Einzelkämpfern, wie Spinat, Postelein und Rucola, kann die Kälte nichts anhaben, aber es gibt auch ein paar Kopfsalate, die sogar Minusgrade vertragen und den Winter unbeschadet überleben. Nach den schweren Winterbraten und einer Überdosis Wurzelgemüse, ist es jetzt wieder Zeit für knackige Frische auf dem Teller.

Frühlingsrezepte mit frischen Kräutern und Salat

Saisonale Rezepte im Frühling mit neuem Gemüse

Im April fängt die lang ersehnte Spargelsaison an und ab Mai gibt es dann die namensgleichen Mairübchen, junge Frühlingszwiebeln, sowie Salate und einiges Anderes im Gemüsegarten. Knackige Radieschen Rezepte und scharfe Rettich Rezepte haben jetzt Saison. Im Mai gibt es außerdem knackige Fenchel Rezepte und köstliche Kohlrabi Rezepte.

Knackige Rezepte mit Frühlingsgemüse

Unsere besten Rezepte für den Frühling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bewerte diesen Beitrag:
Saisonale Rezepte im Frühling – März, April, Mai
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 3 abgegebenen Stimmen.
Loading…