Zucchini Spaghetti mit Zitronensauce und Rosmarin Fleisch Bällchen

Über dieses Rezept für Zucchini Spaghetti freuen sich Figur und Gaumen!

Die Zucchini Spaghetti bekommen durch die leichte Zitronensauce einen herrlich frischen Geschmack und die mit Rosmarin gewürzten Fleisch Bällchen sorgen für mediterranes Flair. Ein schmackhaftes Low Carb Gericht, das an Italien erinnert. 

Zutaten für die Zucchini Spaghetti mit Zitronensauce und Rosmarin Fleisch Bällchen (für 2 Personen):

5 große Zucchini
250 g Rinderhackfleisch
1 Zweig Rosmarin
1 Knoblauchzehe
1 Ei
200 ml Gemüsebrühe
1 große unbehandelte Zitrone
1 Zweig Rosmarin
30 g Butter
1 El Olivenöl
50 g Parmesan
Salz und Pfeffer

Zubereitung der Zucchini Spaghetti mit Zitronensauce und Rosmarin Fleisch Bällchen:

Zucchini abwaschen, trocknen und Enden entfernen. Mit einem Spiralschneider zu Spaghetti schneiden. Nadeln vom Rosmarinzweig ablösen und fein hacken. Knoblauch schälen und fein würfeln. Zitrone heiß abwaschen, trocknen und 1 EL Zitronenschale abreiben. Saft der Zitrone auspressen. Parmesan reiben.
Rinderhackfleisch in eine ausreichend große Schüssel geben. Den gehackten Rosmarin, Zitronenschale und Ei hinzufügen und mit sauberen Händen vermengen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Aus der Fleischmischung sechs kleine Bällchen formen. Die Fleisch Bällchen auf einen Teller geben, mit Folie abdecken und 10 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
Butter in einer großen Pfanne erhitzen bis sie geschmolzen ist. Die Knoblauchwürfel hinzugeben und kürz andünsten. Zitronensaft und Brühe zugießen. Die Zucchini Spaghetti in die Pfanne geben und unter gelegentlichem Umrühren bei mittlerer Hitze ca. 8 Minuten garen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
In der Zwischenzeit Olivenöl in einer separaten Pfanne erhitzen. Fleisch Bällchen aus dem Kühlschrank nehmen und in die Pfanne geben. Fleisch Bällchen von allen Seiten ca. 10 Minuten braten.
Die fertigen Zucchini Spaghetti auf Teller verteilen. Fleisch Bällchen darauf anrichten und mit dem geriebenen Parmesan bestreuen. Servieren.

Wissenswertes zu den Zucchini Spaghetti mit Zitronensauce und Rosmarin Fleisch Bällchen:

Hat man für die Zucchini Spaghetti keinen Spiralschneider zur Hand, kann stattdessen auch ein einfacher Sparschäler zum Einsatz kommen. Die Zucchini Pasta wird in diesem Fall lediglich etwas breiter. Mit dem Schäler einfach der Länge nach dünne schmale Streifen abreiben. Kerne aussparen.
Möchte man die Zucchini Spaghetti zusätzlich aufpeppen, kann man dem Gericht zusätzlich geschmorte Tomaten oder geröstete Pinienkerne hinzufügen.
Statt mit Fleisch Bällchen kann die Zucchini Pasta auch mit Lachs oder Tintenfisch serviert werden.
Die Fleisch Bällchen lassen sich am einfachsten formen, wenn man die Hände leicht mit Wasser befeuchtet. So bleibt die Fleischmasse weniger an den Händen kleben.

Hier finden Sie weitere schmackhafte Pasta Rezepte!

Genießen Sie Pasta zu jeder Tageszeit – ob als leichte Vorspeise oder sättigendes Hauptgericht, Pasta kann man immer und überall essen…



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Zucchini Spaghetti mit Zitronensauce und Rosmarin Fleisch Bällchen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...