Wirsing Risotto – zarter Kohlgenuss auf italienische Art

Ein Wirsing Risotto wie aus Italien!

Dieses Wirsing Risotto wird mit jeder Menge Wirsing und Parmesan Sahne zubereitet. Ein bisschen Zwiebel, ein Hauch Knoblauch, ein Schuss Weißwein und am Ende eine gute Hand voll Petersilie – eine köstliche Abwechslung zum gewöhnlichen Wirsinggemüse.

Redaktionstipp: aus Wirsing lassen sich herrliche Gerichte zaubern. Probieren Sie vor allem auch das die klassischen Wirsingrouladen, die man in Bayern Krautwickel nennt. Oder verwöhnen Sie sich und Ihre Gäste mit einem gesunden Spitzkohlsalat mit Wirsing und Walnüssen. Hier finden Sie die besten Kohl Rezepte!

Zutaten fürs Wirsing Risotto (für 2 Personen):

1 Wirsing Kopf
1 weiße Zwiebel
2 Knoblauchzehen
150 g Risottoreis
350 ml Weißwein
250 ml Sahne
200 g Parmesan
1 Bund Petersilie
2 EL Butterschmalz
ca. 500 ml Wasser
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Wirsing Risotto:

1.
Wirsing gründlich waschen, vierteln, Strunk rausschneiden und die Wirsingblätter in feine Streifen zerschneiden. Zwiebel schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und durch die Presse drücken. Petersilie waschen, abtropfen lassen und fein hacken. Parmesan fein reiben.

2.
In einer ausreichend großen Pfanne mit hohem Rand Butterschmalz zerlassen und die Zwiebeln und den Risottoreis unter ständigem Rühren anbräunen. Wirsing und Knoblauch dazugeben, alles gut durchmischen und weitere 3 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten lassen. Mit Weißwein ablöschen und die Hitze reduzieren.

3.
Risotto auf kleiner Flamme bei gelegentlichem Rühren garen lassen, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist. Wasser schluckweise nachgießen, umrühren und weiter garen lassen. Diesen Vorgang solange wiederholen, bis der Risottoreis bissfest ist. Die Kochdauer variiert von Risottoreis zu Risottoreis und beträgt ca. 20-30 Minuten.

4.
Sahne und Parmesan unterrühren und für ca. weitere 5 Minuten kräftig aufkochen, Gehackte Petersilie unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema Wirsing Risotto:

Das schöne an dieser Zubereitungsart des Wirsings ist, dass er einen ganz besonders milden Geschmack bekommt und nicht das üblich Strenge vom Kohl hat.

Wer keine Petersilie hat, kann auch frischen Schnittlauch verwenden. Als Beilage würde sich ein einfacher grüner Salat gut machen.

Hier finden Sie weitere schöne Rezeptideen für alle Kohlsorten!

Lassen Sie sich inspirieren…


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Wirsing Risotto – zarter Kohlgenuss auf italienische Art
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,25 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading...