cooknsoul.de Logo Suche

Unsere vegetarischen Kartoffeltaschen sind köstlich deftig

Kartoffeltaschen

Kartoffeltaschen vegetarisch mit Schwarzkohl

Von: Tina
Gefüllt werden die Kartoffeltaschen mit angebratenem Schwarzkohl und Fetakäse. Verfeinert mit Zwiebeln, Knoblauch und einer Prise Ras el Hanout, landet das Ganze in der Pfanne. Alternativ können die Kartoffeltaschen auch im Backofen zubereitet werden.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
gefüllte Kartoffeltaschen
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 20 Minuten
Gesamt 40 Minuten
Gericht Hauptgang, Snack
Küche Deutsch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Für die Kartoffeltaschen:

  • 500 g Kartoffelbrei am besten vom Vortag
  • 2 Eier
  • 3-4 EL Grieß am besten Weichweizen
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 2 El Butterschmalz oder Bratöl
  • Salz und Pfeffer

Wer den Kartoffelbrei frisch zubereitet braucht dafür:

  • 500 g Kartoffeln mehlig kochend
  • 50 g Butter
  • 1 Prise Muskatnuss
  • Salz und Pfeffer

Für die Füllung:

  • 300 g Schwarzkohl
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Ras el Hanout
  • 1 EL EL Olivenöl
  • 100 g Fetakäse
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Kartoffelbrei kochen und abkühlen lassen bzw. Kartoffelbrei Reste verwenden. Eigelb und Eiweiß trennen, Eiweiß anderweitig verwenden.
  • Für die Füllung den Schwarzkohl waschen, die dicken Blattrippen ausschneiden und das Blattgrün klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und sehr fein hacken.
  • In einer Pfanne das Olivenöl erhitzen, Zwiebeln darin anbraten und den Schwarzkohl dazu geben. Knoblauch und Ras el Hanout dazu geben, alles gut durchmengen und ca. 5 Minuten bei mittlerer bis kleiner Hitze brutzeln lassen. Vorsicht das der Schwarzkohl nicht anbrennt, sonst schmeckt er bitter. Vom Herd nehmen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den abgekühlten Kartoffelbrei mit den beiden Eigelben, 3 EL Grieß und Kartoffelstärke vermengen. Der Teig sollte eine homogene Masse sein, die sich formen lässt. Ist er noch zu feucht etwas mehr Grieß zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Händen aus dem Kartoffelteig flache Taler formen, dafür die Hände mit kaltem Wasser nass machen, dann klebt der Teig nicht so dran fest.
  • Auf die eine Hälfte der Taler vom Schwarzkohl geben, etwas Feta darüber bröseln und die Taler so zusammenklappen, dass eine geschlossene Tasche entsteht. Die Ränder gut verschließen.
  • In einer großen Pfanne Butterschmalz bzw. Bratöl erhitzen und die Kartoffeltaschen darin von beiden Seiten braun anbraten. Vorsicht beim Wenden, dass sie nicht kaputt gehen. Angebratene Kartoffeltaschen noch 1-2 Minuten weiter erhitzen und dann sofort servieren.
Keyword Kartoffeln, Schwarzkohl

Resteverwertung für kartoffelbrei

Am schnellsten gehen die vegetarischen Taschen, wenn man noch Kartoffelpüree vom Vortag übrig hat, denn der Kartoffelbrei Rest ist die perfekte Basis für die Kartoffelhülle.

Wir haben und bei der Füllung für Schwarzkohl entschieden, aber gefüllt werden können die zusammengeklappten Kartoffeltaler eigentlich mit jeder Art von Gemüse. Für nicht Vegetarier würde sich auch Schinken und Käse anbieten, dann wäre es ein klassisches Kartoffel Cordon Bleu.
 

Kartoffel Cordon Bleu

Auch mein Kartoffel Cordon Bleu ist eine super Resteverwertung für Kartoffelbrei. Außen knusprig, innen weich mit zart schmelzendem Käse 😋.

Weitere einfache & gute Kartoffel Rezepte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating