Suche
Close this search box.

Veganes Kartoffelpüree mit Kräutern

Veganes Kartoffelpüree schmeckt so gut wie der Klassiker

Denn veganes Kartoffelpüree wird genauso zubereitet wie das klassische Kartoffelpüree, nur dass Du statt Milch und Butter pflnazliche Produkte verwendest. Es gibt pflanzliche Butter (keine normale Magarine), die einen wurnderbar schmelzig karamellenen Buttergeschmack hat, wenn Du sie warm machst und Hafermilch hat einen Milch-ähnlichen Geschmack, wenn sie ungesüßt ist.

Veganes Kartoffelpüree: Grundrezept

Von: Tina
Veganes Kartoffelpüree wird aus gekochten Kartoffeln, etwas pflanzlicher Butter, Hafermilch und (wichtig!) einer Prise Muskat zubereitet. Dazu gibts bei mir immer fein gehackte Frühlingszwiebeln und frische Kräuter, wie Petersilie oder Schnittlauch, die dem Püree die schöne grüne Farbe geben.
Rezeptbewertung:
5 von 2 Bewertungen
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 40 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Gesamt 45 Minuten
Gericht Beilage, Kartoffeln
Küche Deutsch
Portionen 2 Personen
Kalorien pro 100g 80 kcal

Kochutensilien

  • Kartoffelpresse oder Kartoffelstampfer

Zutaten
  

  • 500 g Kartoffeln
  • 60 g vegane Butter z.B. Alsana
  • 100 ml Hafermilch, ev. etwas mehr
  • 1 Prise Muskat
  • Salz und Pfeffer zum Abschmecken
  • 1 Bund frische Kräuter z.B. Petersilie oder Schnittlauch

Zubereitung
 

  • Kartoffeln waschen, in einem großen Topf mit kaltem Wasser aufsetzen und ca. 30-40 Minuten (je nach Größe der Kartoffeln) kochen, bis sie weich sind.
    Wichtig: Kartoffeln werden immer in kaltem Wasser aufgesetzt, denn sonst verändert sich die Struktur der Kartoffelstärke. Dann werden sie durchs Kochen zwar außen weich, bleiben in der Mitte aber länger fest.
  • Garprobe: mit einem kleinen Küchenmesser in die Kartoffeln stechen, wenn das Messer leicht hinein geht und die Kartoffel ohne Widerstand vom Messer abrutscht, sind sie fertig.
  • Kartoffeln abgießen, in den heißen Topf zurückgeben und auf dem ausgeschalteten Herd 3-4 Minuten ausdampfen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Butter schmelzen und die Hafermilch leicht erwärmen.
  • Kartoffeln noch warm schälen und die geschälten Kartoffeln durch die Kartoffelpresse drücken. Geschmolzene Butter und warme Hafermilch dazugeben, den Muskat drüber reiben und ca. 1 TL Salz und frisch gemahlenen Pfeffer an die Kartoffelmasse geben. Optional die gehackten Kräuter dazu geben.
  • Alles gleichmäßig und gründlich, aber auf keinen Fall zu kräftig durchmengen.
    Tipp: wenn Du das Püree zu kräftig durchmischst, wird es schnell etwas kompakt in seiner Struktur. Je vorsichtiger und sanfter Du jetzt arbeitest, um so luftig lockerer bleibt es.

Nährwerte

Calories: 80kcal
Keyword Glutenfrei, Kartoffelpüree, Laktosefrei, Vegan, Vegetarisch

Alles über Kartoffeln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert