Vegan kochen – Kokosnuss Curry mit Bananen und Kichererbsen

Die Kokosnuss ist eine beliebte Zutat in der vagenen Küche

Wenigstens ab und zu mal vegan zu kochen ist eine gesunde und sinnvolle Entscheidung! Es ist aber auch einfach und keinesfalls weniger köstlich, in der Küche ohne tierische Produkte zu arbeiten. Dieses exotische Kokosnuss Curry mit Bananen und Kichererbsen ist das perfekte Beispiel. Die verwendeten Hülsenfrüchten enthalten viel gesundes Protein. Durch die Kokosmilch wird das Curry besonders cremig und erhält durch den leicht scharfen Ingwer und das Chilipulver einen frischen Kick.

Zutaten (für 2 Personen):
3 große Bananen
250 g Kichererbsen (Konservendose)
1 kleine Zwiebel
2 kleine Knoblauchzehen
20 g Ingwer
250 ml Kokosmilch
1 Zitrone
2 EL Currypulver
1 1/2 TL Chilipulver
2 Zweige Koriander
1 EL Sesamöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung des Kokosnuss Curry:

1.
Bananen schälen und in ca. 2 cm dicke Scheibchen schneiden. Kichererbsen mithilfe eines Siebs abgießen, unter kaltem Wasser abwaschen und abtropfen lassen. Korianderblätter vom Zweig lösen und Blätter fein hacken. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein hacken. Saft einer halben Zitrone auspressen. Übrige Hälfte anderweitig verwenden.

2.
Sesamöl in einem großen Topf erhitzen. Die Bananenscheibchen, Koriander, Ingwer sowie die gewürfelte Zwiebel und den Knoblauch hinzugeben und andünsten.

3.
Kichererbsen, Kokosmilch, Chilipulver und Currypulver hinzufügen und alles gut vermischen. Die Mischung bei mittlerer Hitze mit Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4.
Fertiges Kokosnuss Curry auf Tellern anrichten, mit Zitronen Saft beträufeln und heiß servieren.

Wissenswertes über das Kokosnuss Curry:

Anstatt Sesamöl kann für das Kokosnuss Curry auch Avocado-, Macadamia-, oder Erdnussöl verwendet werden.
Vegan kochen hat den Ruf besonders aufwändig und kompliziert zu sein, dabei ist es ganz einfach, tierische Produkte wie Milch, Sahne, Butter oder Eier beim Kochen durch vegane Produkte zu ersetzen!

Wer schon mal vegan gebacken hat weiß, Bananen sind das beste Süßungsmittel. Je reifer die Bananen sind, desto süßer wird das Gericht. Wer sein Kokosnuss Curry weniger süß genießen möchte, sollte demnach zu weniger reifen Bananen greifen.

Als Beilage zum Kokosnuss Curry kann beispielsweise Couscous, Bulgur oder einfach Reis gereicht werden.

Wer seinem Kokosnuss Curry mehr Volumen und verschiedene Texturen hinzufügen will, kann zusätzliche Gemüsesorten verwenden. Hierfür eignen sich zum Beispiel Paprika, Zucchini oder Champignons.
 

Hier finden Sie schöne Rezeptideen und Artikel zum Thema Kokosnuss, Curry und Co.!

Entdecken Sie hier weitere cremige Curry Gerichte, orientalische Reisgerichte und Rezepte aus der asiatischen Küche, die Würze in Ihren kulinarischen Sommer bringen.
 

  • Curry

    Curry – traditionelle Gewürzmischung und schmackhaftes Gericht

    Curry ist das Gold des fernen Ostens! Curry bezeichnet im geläufigen Sprachgebrauch sowohl eine vielfältige Gewürzmischung, als auch ein fertiges, saucenreiches Gericht, das damit zubereitet…

  • Gemüsereis

    VEGAN – Orientalischer Gemüsereis mit Kreuzkümmel

    Dieser Gemüsereis ist vegan und herrlich orientalisch, definitiv handelt es sich um alles andere, als eine langweilige Mixtur verschiedener Gemüsesorten! Abgeschmeckt mit ausgefallenen Gewürzen wie…

  • Kokosnuss

    Die Kokosnuss – Exotische Gesundheitspower

    Die Kokosnuss – eigentlich keine Nuss, sondern eine einsamige Steinfrucht – ist die Frucht der tropischen Kokos Palme. Kokos ist nicht nur fein im Geschmack…

  • rotes curry

    Indisches rotes Curry mit Rindfleisch und Karotten Sambal

    Rotes Curry oder gelbes Curry? Rotes Curry stellt in der indischen Küche einen beliebten Eintopf mit unbegrenzten Variationsmöglichkeiten an Rezepten dar. Zumeist sehr scharf und…

  • Kokos Reis

    Vegan kochen – gebratener Kokos Reis

    Gebratener Kokos Reis ist eine tolle Abwechslung zu gewöhnlichem Butter Reis Zubereitet wird der Kokos Reis mit gesundem Kokosöl und abgerundet mit frischem Limettensaft, daraus…

  • Green Curry

    Green Curry – Thai Curry mit Gemüse

    Dieses Green Curry ist vegetarisch vegan! Green Curry wird in der Thailändischen Küche häufig mit Fisch oder Hühnchen zubereiten, aber durch die richtige Auswahl an Gemüse, fehlt…

  • curry paste

    Grüne Curry Paste – Basics der asiatischen Küche

    Curry Paste selber machen: Keine gekaufte Curry Paste hält, was sie verspricht. Also hilft nur eins – selber machen ! Dieses Rezept beschreibt eine klassische…

  • Blumenkohl Curry

    Blumenkohl Curry – Kulinarische Reise nach Indien

    Dieses Blumenkohl Curry ist eine indische Spezialität! Mit Blumenkohl zubereitet schmeckt das indische Curry mild und leicht süßlich. Indische Kinder lieben gobhi masala, den köstlich…

  • asiatische_kueche

    Die Asiatische Küche – traditionell, frisch und gesund

    Der Begriff Asiatische Küche bezeichnet viele unterschiedliche Kochstile und nationaltypische Küchen, die sich ganz grob in die Ostasiatischen, Südostasiatischen, Südasiatischen und die Zentralasiatischen Regionen einteilen…

  • linsencurry

    VEGAN – Blau Rotes Linsencurry

    Dieses Linsencurry ist vegan, laktosefrei und glutenfrei Das perfekte Low Carb Essen! Gewürze wie Koriander, Kreuzkümmel und Chili unterstreichen das orientalische Aroma diseses exotischen Linsencurry,…

  • Kokosnuss chicken

    Hühnchen Streifen mit pikanter Kokosnuss Kruste

    Dieses kinderleichte Rezept für Hühnchen Streifen mit pikanter Kokosnuss Kruste ist ein echter Alleskönner, egal ob heiß als Vorspeise, Hauptgericht Komponente, oder kalt als Fingerfood…

  • Kürbissuppe

    Kürbissuppe mit Kokos und Chili

    Das Geheimnis einer guten Kürbissuppe ist das Zusammenspiel der Aromen! Diese Kürbissuppe kombiniert den Kürbis mit der süßen Exotik der Kokosnuss, deren Dominanz aber durch…


 



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Vegan kochen – Kokosnuss Curry mit Bananen und Kichererbsen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,71 von 5 Sternen, basierend auf 7 abgegebenen Stimmen.
Loading...