Sweet Potato Pommes aus dem Backofen

Sweet Potato Pommes

So werden die Sweet Potato Pommes herrlich knusprig!

Sweet Potato Pommes, auf deutsch auch Süßkartoffel Pommes genannt, können so goldbraun und knusprig wie gewöhnliche Kartoffel Pommes gelingen. Da sie aber viel mehr Stärke und Feuchtigkeit als normale Kartoffeln enthalten, müssen sie entsprechend vorbereitet werden.

Ein Bad in kaltem Wasser wirkt wahre Wunder, denn es entzieht der Süßkartoffel viel von ihrer Stärke. Je länger sie im Wasser liegen, um so besser, wenigstens ein paar Stunden, am besten über Nacht. Und auf das Salzen vorm Backen muss man verzichten, denn es zieht Wasser und so werden die Pommes unnötig matschig. Die fertig gegarten Pommes werden erst auf dem Teller gesalzen.

Redaktionstipp: der feine süßlich aromatisch Geschmack der Süßkartoffel Pommes passt hervorragend zu Steaks und Burgern, aber auch zu gebratenem Fisch und anderem Ofengemüse. Als sättigender Snack servieren wir sie nur mit einer klassischen Knoblauchsauce Sauce oder selbst gemachter Mayonnaise.

Zutaten fürs Sweet Potato Pommes (für 2 Personen):

500 g Süßkartoffeln
2-4 TL Stärke (z.B. Kartoffelstärke oder Maisstärke)
2 EL Olivenöl
1 TL Paprikapulver (edelsüß)
1 große Prise Cayenne Pfeffer
Salz und Pfeffer

Benötigtes Equipment: Backblech mit Backpapier

Zubereitung der Sweet Potato Pommes:

1.
Die Schale der Süßkartoffel kann (muss aber nicht!) geschält werden. Unter der Schale sitzen die wertvollen und gesunden Inhaltsstoffe der Bataten, die im übrigen auch roh gegessen werden können.

2.
Süßkartoffel der Länge nach in ca. 1 cm dicke Scheiben aufschneiden und diese Scheiben wiederum in 1 cm dicke Streifen aufschneiden, so dass man 1 cm dicke, lange Pommes hat.

3.
Süßkartoffel Pommes mindestens 2 Stunden, besser über Nacht in eine Schüssel mit kaltem Wasser legen, das entzieht Stärke und so werden die Pommes dann knusprig. Anschließend die Pommes aus dem Wasser nehmen und mit einem Küchenkrepp gut abtrocknen.

4.
Backofen auf 220 Grad vorheizen. In der Zwischenzeit 2 EL Stärke mit dem Paprikapulver und dem Cayenne Pfeffer vermischen und alles in ein kleines und sehr feines Sieb geben. Die abgetrockneten Pommes damit gleichmäßig und von allen Seiten bestäuben. Sollte die Mischung nicht ausreichen, kann mit reiner Stärke weitergearbeitet werden, wichtig ist ur, dass die Pommes so gleichmäßig wie möglich mit Stärke eingepudert sind, denn diese “Beschichtung” sorgt für ein knuspriges Ergebnis.

5.
Pommes auf dem Backblech mit Backpapier verteilen, so dass die einzelnen Sticks sich möglichst nicht berühren. Backblech in den vorgeheizten Ofen schieben und die Pommes bei 220 Grad ca. 25 Minuten backen, bis sie knusprig und leicht gebräunt sind. Da man Süßkartoffeln auch roh essen kann, geht es nicht darum, sie weich zu backen, im Gegenteil, diesen Vorteil sollte man nutzen: sind sie außen schön knusprig, können sie innen noch gut bissfest sein.

6.
Wichtig: da Süßkartoffeln viel Feuchtigkeit enthalten, sollte man die Ofentür mehrmals kurz öffnen, damit der Dampf entweichen kann. Auch das ist ein Trick, damit die Pommes noch knuspriger werden.

7.
Fertige Pommes aus dem Ofen nehmen, Salzen und Pfeffern und sofort als Beilage oder mit passenden Beilagen servieren.

Unsere besten Süßkartoffel Rezepte

Bewerte diesen Beitrag:
Sweet Potato Pommes aus dem Backofen
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,00 von 5 Sternen, basierend auf 4 abgegebenen Stimmen.
Loading…