cooknsoul.de Logo Suche

Herzhaftes Steckrübengratin mit Kartoffeln und Ziegenfrischkäse

Steckrübengratin

Ein Steckrübengratin für Genießer!

Dieses Steckrübengratin ist ein herrliches Essen für die kalte Jahreszeit. Das kräftige Aroma der Steckrübe wird durch die Kartoffeln abgerundet, Ziegenfrischkäse und Thymian verfeinern das Ganze. Servieren Sie das herzhafte Gratin am besten mit einer Creme aus saurer Sahne und frischen Kräutern.
Die Steckrübe ist eine Kohlrübe, deren Geschmack ein bisschen an Kohlrabi erinnert. Genießen Sie das gesunde Gemüse so oft Sie können, denn es enthält viele Antioxidantien und jede Menge Vitamin C.

Steckrübengratin mit Kartoffeln und Ziegenfrischkäse

Von: Tina
Das Steckrübengratin ist ein tolles Gericht aus dem Backofen! Einfach und schnell zubereitet, überrascht es mit seinem kräftigen Aroma. Genießen Sie das Steckrübengratin als vegetarisches Gericht oder als Beilage zu feinem Fleisch und Braten.
Rezeptbewertung:
5 von einer Bewertung
Steckrübengratin
Rezept drucken Pin Recipe
Vorbereitung 10 Minuten
Zubereitung 40 Minuten
Ruhezeit 20 Minuten
Gesamt 1 Stunde 10 Minuten
Gericht Beilage, Hauptgericht, Snack
Küche Deutsch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 250 g Steckrübe
  • 250 g Kartoffeln festkochend
  • 250 ml Sahne
  • 200 g Ziegenfrischkäse
  • 2-3 Zweige Thymian und Salbei
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung
 

  • Steckrüben und Kartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. Thymian und Salbei waschen, abtropfen lassen und die Blättchen von den Stielen zupfen.
  • Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Sahne, Salbei und Thymianblättchen in einen kleinen Topf geben und aufkochen lassen, vom Herd nehmen und 20 Minuten ziehen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffel- und Steckrübenhobel in einer ofenfesten Form abwechselnd schichten. Ziegenfrischkäse in die abgekühlte Sahne rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Frischkäse Sahne Mischung gleichmäßig über das Gemüse gießen und das Gratin in den vorgeheizten Backofen schieben.
  • Bei 200 Grad ca. 20 Minuten backen, Hitze reduzieren und den geriebene Käse auf dem Gratin verteilen. Weitere 20 Minuten backen, bis der Käse geschmolzen und goldbraun ist.
Keyword Gratin, Steckrüben

Tipps & Tricks

Die Steckrübe zählt zu den fast vergessenen Wurzelgemüse Sorten, die zum Glück einen Neustart auf unseren Tellern erleben. Früher verpönt als arme Leute Essen, bekommt man sie jetzt als Gratin, als Steckrübenpuffer oder weiße Rübensuppe. Ein besonders feines Gericht sind die Südtiroler Kasnudeln mit Steckrüben, eine Art Ravioli, die mit einer Mischung aus gebratenen Steckrüben und Ricotta bzw. Quark gefüllt werden.

Wissenswertes zum Thema Steckrübengratin:

Das Gratin ist eine schöne Beilage zu kräftigen Fleischgerichten wie einem klassischen Wildgulasch oder einem Rindergulasch. Auch köstlich schmeckt es zu feinen Braten Rezepten.

Unsere besten Rezepte mit Wintergemüse