Schnelle Küche – Gnocchi mit grünem Spargel und Brokkoli

Ein gutes Rezept für die schnelle Küche – denn wenns mal schnell gehen soll, muss man die Gnocchi ja nicht selber machen. Die gekauften Gnocchi einfach nach dem Kochen ein paar Minuten mit kräftiger Kräuterbutter nach diesem Rezept herstellen.”>Kräuterbutter in die Pfanne geben, so sind sie eine akzeptable Alternative zum aufwändigen Kochen. Mit frischem grünen Spargel oder Brokkoli kombiniert werden sie zum gesunden Essen und einem Paradebeispiel für die gute, schnelle Küche.

Zutaten (für 2 Personen):
350 gr frische (gekaufte) Gnocchis
500 gr grüner Spargel
200 gr Brokkoli
3 EL Olivenöl
1 Schalotte
100 ml Weißwein
1 Knoblauchzehe
1 handvoll Petersilie
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

1.
Backofen auf 50 Grad vorheizen.

2.
Brokkoli und grünen Spargel waschen, 1 cm der Spargelenden abschneiden und beides in mundgerechte Stücke schneiden. Petersilie waschen. Petersilie und Schalotte fein hacken.

3.
Gnocchis in einem ausreichend großen (2 l) Topf in siedendem, maximal leicht kochendem Wasser nach Packungsanleitung kochen. Durch ein Sieb abgießen und darin abtropfen lassen, im vorgeheizten Backofen warm stellen.

4.
Brokkoli in einem Topf mit Deckel in kochendem Wasser ca. 5-10 Minuten bissfest garen (je nach Größe der Brokkoliröschen), abgießen und im Ofen warmstellen. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen, Schalotten und Spargel kurz darin anbraten. Mit Weißwein ablöschen und ca. 5 Minuten bissfest garen. In der Zwischenzeit Knoblauch in feine Scheiben schneiden.

5.
In einer großen Pfanne 2 El Olivenöl erhitzen und den Knoblauch darin goldbraun rösten. Mit Sahne ablöschen und 5 Minuten einkochen lassen. Die Gnocchis, den Spargel und den Brokkoli dazu geben und alles kräftig miteinenader vermengen. Petersilie untermengen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren.

Wissenswert:
Eigentlich haben Spargel und Brokkoli im Frühjahr bzw. Frühsommer Saison, aber da man beide Gemüse fast die ganzen 12 Monate des Jahres kaufen kann, eignet sich dieses Gericht für die Ganzjahres Küche. Am gesündesten ist es – und am besten schmeckt es – aber natürlich mit erntefrischem Gemüse aus dem heimischen Garten, also im Juni, wenn beide Gemüse Saison haben.

Mit diesem Gericht kann man sogar Kindern begeistern! Zumindestens gab es mit den meisten keine Probleme.. Einfach mal ausprobieren!


Auch interessant:



Bewerten Sie diesen Beitrag:
Schnelle Küche – Gnocchi mit grünem Spargel und Brokkoli
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
4,50 von 5 Sternen, basierend auf 2 abgegebenen Stimmen.
Loading...