Klassische Schmorgurken in Dill Sahne Sauce

Schmorgurken sind kein Armeleute Essen!

Auch wenn man Schmorgurken noch aus Omas Zeiten und fast nur vom Land her kennt, hat es das feine Gemüse doch bisweilen wieder auf gehobene Speisekarten geschafft. In diesem Rezept werden die Schmorgurken ganz klassisch mit Senfkörnern, Koriander und einer sahnigen Sauce zubereitet.

Vorallem als Beilage zu gegrilltem bzw. gebratenem Lachs oder aber mit einer Portion gekochter Hackbällchen nach diesem Rezept schmecken sie Köstlich! Auch passend sind einfache Bratkartoffeln, deren kräftiges Brataroma herrlich zu der sahnigen Sauce der Gurken passt.

Zutaten für die Schmorgurken (für 2 Personen):

500 g Schmorgurke
1 Zwiebel
2 Knobaluchzehen
100 ml Gemüsebrühe
100 ml Weißwein
150 ml Sahne
2 TL Senfkörner
1/2 TL Korianderkörner
1 EL Pflanzenöl
50 g Butter
2 TL Mehl
1 Prise Muskatnuss
Salz und Pfeffer
1 Bund Dill

Zubereitung der Schmorgurken:

Gurke dünn schälen, der Länge nach halbieren und mit einem kleinen Küchenlöffel die Kerne ausschaben. Gurke in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebel schälen und fein hacken. Knoblauch schälen und in feine Streifen schneiden. Dill waschen, abtropfen lassen und fein hacken.

Öl und Butter in einer ausreichend großen Pfanne zerlassen. Zwiebeln, Senfkörner und Korianderkörner ins heiße Fett geben und 2 Minuten bei kleiner Hitze andünsten. Gurke dazugeben und das Gemüse mit dem Mehl bestäuben, mit Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen. Brühe und Sahne dazugeben und alles bei kleiner bis mittlerer Hitze ca. 10 Minuten schmoren lassen, bis die Gurken bissfest sind und die Sauce eine leicht sämige Konsistenz bekommen hat..

Fertiges Gurkengemüse mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, Dill unterrühren und sofort servieren.

Wissenswertes zum Thema Schmorgurken:

Schmorgurken sind nicht die üblichen Salatgurken, die wir aus dem Supermarkt kennen. Die dicken, meist streifigen, hellgrün bis gelblichen Gurken sind eine besondere Sorte, die vor allem im Freiland gut wächst. Sie sind dank ihrer dicken Schale sehr robust und können so auf dem Acker zu beachtlicher Größe heranwachsen.

Schmorgurken gibt es nur im Sommer. Ihr Geschmack ist würziger als der von normalen Gurken und hat eine leicht säuerliche Note. Deshalb isst man Schmorgurken (wie der Name schon verrät) gekocht und nicht als rohes Gemüse.

Hier finden Sie schöne Rezeptideen rund ums knackige Gurkengemüse!

Egal ob Salat, feines Gemüse oder deftige Schmorgurke – das erfrischend grüne Gemüse bringt sommerliche Töne auf unseren Teller. Lassen Sie sich inspirieren…

Jetzt diesen Artikel bewerten
Klassische Schmorgurken in Dill Sahne Sauce:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne
5,00 von 5 Sternen, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading ... Loading ...

Ihre Kommentare:

Nicht verpassen!
Abonnieren Sie unseren  Newsletter
Leckere saisonale Rezepte + Ideen, Gesundheitstipps,
neueste Küchentrends & Gewinnspiele
Jetzt Abonnieren
Der Newsletter ist kostenlos und kann jederzeit wieder abbestellt werden.
close-link

Newsletter-Anmeldung

Tragen Sie sich hier für unseren Newsletter ein:
Abonnieren
close-link